Remote-Hilfe - Unterstützung für jedes Gerät von jedem Standort aus

Computerprobleme werden immer komplizierter und kostspieliger.

Die Zeit bis zur Problemlösung war für IT-Teams noch nie so wichtig wie heute. Aus diesem Grund ist die Auswahl der richtigen Fernunterstützungssoftware so wichtig. In diesem Blogeintrag erläutern wir, was Fernunterstützung ist und wie Sie Ihre IT-Organisation so einrichten können, dass sie jedes Gerät an jedem Ort unterstützen kann.

Fernunterstützung ist der Prozess, bei dem IT-Teams von einem anderen Standort aus auf ein Gerät zugreifen können, um potenzielle Probleme zu lösen, z. B. wenn das Gerät ausgesperrt ist, Malware oder Ransomware beseitigt und Anwendungen installiert werden müssen. Fernunterstützung kann auch als Tele-Assistenz bezeichnet werden und wird oft mit Help Desks oder Service Desks in Verbindung gebracht.

Arten von Geräten, die Fernhilfe benötigen

Bis zur Jahrtausendwende waren die meisten Geräte, die IT-Support benötigten, Computer. Heute jedoch sind Tablets und Smartphones wichtige Werkzeuge für Mitarbeiter, um von jedem Ort aus zu kommunizieren, Dateien zu verwalten und auf sensible Geschäftsinformationen zuzugreifen.

Die Technologie für die Fernhilfe muss Mobilgeräte, Tablets und andere branchenspezifische Geräte für alle Betriebssysteme (einschließlich Windows, iOS, MacOS, Android oder Chrome OS) umfassen.

BYOD erhöht die Nachfrage nach Fernunterstützung

Viele Unternehmen haben in den letzten 10 Jahren Bring-your-own-device (BYOD)-Strategien eingeführt, um ihren Mitarbeitern mehr Flexibilität zu bieten. Dies hat jedoch zu einer Herausforderung für IT-Teams bei der Unterstützung von Mitarbeitergeräten geführt. Die Mitarbeiter benötigen ihre Geräte zum Arbeiten, und die IT-Abteilung muss in der Lage sein, unabhängig vom Gerätetyp schnell auf Supportanfragen zu reagieren.

Vorteile der Fernhilfe-Software

Fernhilfe-Software ermöglicht IT-Teams:

  • Schnellen Zugriff und Fehlerbehebung auf jedem Remote-Gerät
  • Erstellen rollenbasierter Zugriffskontrollen und Berechtigungen, um Autorisierungsregeln auf der Grundlage von Benutzern oder Verwaltungsebenen zu erstellen.
  • Konsolidierung der Berichterstattung zur Ermittlung gemeinsamer Probleme
  • Überwachung verdächtiger Aktivitäten auf einer großen Anzahl von Remote-Geräten
  • Sicherstellung der Einhaltung der einschlägigen Gesetze und Vorschriften
  • Integration mit Single Sign On (SSO)-Anbietern zur Vereinfachung der Anmelde- und Passwortverwaltung

Überprüfung der Bereitschaft zur Fernunterstützung

Wenn Ihr Unternehmen plant, langfristig Mitarbeiter aus der Ferne zu beschäftigen oder flexibel zu arbeiten, ist es an der Zeit, Ihre Unterstützungsstrategie zu überprüfen. Hier sind einige Fragen, die Sie sich stellen sollten:

  • Sind wir darauf vorbereitet, jedes Gerät zu warten, unabhängig vom Betriebssystem?
  • Wie schnell können wir Probleme auf Rechnern je nach Standort/Zeitzone beheben?
  • Können wir rollenbasierte Berechtigungen für den Zugriff auf sensible Informationen auf Geräten erstellen, die nicht dem Unternehmen gehören?

Erfahren Sie mehr über die Fernhilfe-Lösungen von Splashtop

Splashtop bietet branchenführende Fernhilfe-Lösungen, die hochsicher, zuverlässig und einfach zu bedienen sind. Testen Sie Splashtop SOS jetzt kostenlos, damit Sie sehen können, warum Tausende von Unternehmen Splashtop für ihre Fernhilfe-Software-Anforderungen wählen.


Verwandter Inhalt

Banner zur kostenlosen Testversion auf dem Blog unten