Splashtop Neue Funktionen Juni 2019

Neue Versionen der Splashtop Business-App und des Streamers für Windows sowie der Webkonsole my.splashtop.com sind ab Juni 2019 verfügbar.

Zu den neuen Funktionen in 3.3.2.x gehören

  • Aktualisierte Splashtop Business-Apps und Streamer für Windows und Mac
    • Verwalten der Computergruppierung über die Splashtop Business-App
    • das Benutzerkonto sehen, das derzeit auf einem Computer angemeldet ist
    • Französische und italienische Lokalisierung der Splashtop Business-App
    • FIPS-Modus für den Splashtop Streamer und die Business-App
    • Aktivieren/Deaktivieren der Direktverbindungsoption für Splashtop-Streamer
  • Geplante Windows-Updates (in Remote Support Premium)
  • Bereitstellen und Verwalten von Bitdefender Antivirus auf zusätzlichen Plattformen (im Fernsupport, SOS+10, SOS Unlimited)
  • Nachrichtenzentrum in my.splashtop.com

Sofern nicht anders angegeben, sind diese neuen Funktionen in aktuellen Abonnements der neuesten Version verfügbar für: Splashtop Business Access (Solo, Pro), Splashtop Remote Support (Basic, Plus, Premium), Splashtop SOS (SOS, SOS+10, SOS Unlimited). In älteren Editionen nicht enthalten.

Aktualisieren Sie Ihre Splashtop Business-Apps und Streamer auf die neueste Version

Sie können sofort aktualisieren, indem Sie die Splashtop Business-App öffnen und "Nach Updates suchen" wählen. Andernfalls werden Sie innerhalb weniger Wochen zum Update aufgefordert. Streamer werden in den kommenden Wochen automatisch aktualisiert. Sie können Remote-Streamer auch manuell über Ihre my.splashtop.com-Konsole oder über die Suche nach Updates im Streamer selbst aktualisieren (weitere Einzelheiten).

Neue Funktionen in Splashtop-App und Streamer

Verwalten der Computer-Gruppierung über die Splashtop Business-App

Weisen Sie den Computer einer Gruppe zu und erstellen/umbenennen/löschen Sie Gruppen direkt aus der App heraus.

Computergruppe
umbenennen oder löschen
Um eine Gruppe umzubenennen oder zu löschen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen beliebigen Gruppennamen (mit Ausnahme der Standardgruppe) und wählen Sie die Option zum Umbenennen oder Löschen.

Eine Gruppe erstellen
Um eine neue Gruppe zu erstellen, klicken Sie mit der rechten Maustaste irgendwo in der Business-App, wählen Sie Gruppe erstellen und geben Sie einen Gruppennamen ein.

Splashtop App Computer-Gruppierung 

Einen Computer einer anderen Gruppe
zuweisen
Um einen Computer einer anderen Gruppe zuzuweisen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Computernamen, um die Option "Gruppe zuweisen" aufzurufen, und wählen Sie dann die Gruppe aus, der Sie ihn zuweisen möchten. Die aktuelle Gruppe wird grau angezeigt.

 

Das Benutzerkonto sehen, das derzeit auf einem Computer angemeldet ist

Sehen Sie nach, ob ein Benutzer gegenwärtig am Computer angemeldet ist (angezeigt durch einen Icon-Badge auf dem Computer).

Klicken Sie auf das Zahnrad, um den eingeloggten Benutzernamen zu sehen.

Angemeldeten Benutzer anzeigen

 

Französische und italienische Lokalisierung für die Splashtop Business-App

Die Splashtop Business-App ist jetzt auf Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch, Chinesisch, Französisch und Italienisch verfügbar.

 

FIPS-Modus für Streamer und Splashtop Business-App

Wenn Sie Ihren Computer aus Gründen der Einhaltung behördlicher Vorschriften im FIPS-Modus verwenden müssen, bieten der Splashtop-Streamer und die Business-App neue Optionen zur Unterstützung der FIPS-Konformität. Auf Windows-Computern müssen Sie die Anweisungen von Windows- befolgen, um den FIPS-Verschlüsselungsmodus in Ihren Netzwerkeinstellungen zu aktivieren. Weitere Informationen zu FIPS finden Sie in diesem Supportartikel.

 

Aktivieren/Deaktivieren der Direktverbindungsoption für Streamer

Beim Erstellen eines benutzerdefinierten Streamers mit Ihrem Splashtop-Konto wurde eine neue Option hinzugefügt. Am besten lassen Sie diese Option angekreuzt, damit der Streamer sowohl Internet- als auch lokalen Zugriff unterstützt, um die schnellste Leistung zu erzielen. Möglicherweise möchten Sie dieses Kästchen deaktivieren, wenn Sie Streamer in Situationen erstellen, in denen PCI-Konformität erforderlich ist.

Direkte Verbindung aktivieren

Geplante Windows Updates

Diese Funktion ist verfügbar in: Splashtop Remote Support Premium

Jetzt können Sie Windows Updates planen (zusätzlich zu der zuvor verfügbaren Option, Neustarts zu planen). Greifen Sie auf die Funktion unter Verwaltung | Geplante Aktionen zu.

Klicken Sie auf +Geplante Aktion erstellen und wählen Sie Geplantes Update

Sie können beim Erstellen einer geplanten Windows Update-Aktion mehrere Optionen festlegen:

  • Wählen Sie die Frequenz Monatlich, Täglich/Wöchentlich oder Einmalig und legen Sie Details fest
  • Wählen Sie, ob Sie Alle, Empfohlene oder Wichtige Updates installieren möchten
  • Ausschließen bestimmter Updates nach Microsoft KB-Nummer
  • Neustart-Optionen einstellen
  • Anwenden der Update-Regeln auf Gruppen von Computern oder bestimmte Computer

Geplante Windows Updates

Bereitstellen und Verwalten von Bitdefender Antivirus auf zusätzlichen Plattformen

Diese Funktion ist verfügbar in: Splashtop Remote Support, SOS+10 und SOS Unlimited

Jetzt können Sie Bitdefender auf Windows Server 2019, 2012, 2008, 2003, Windows XP und Windows Vista-Rechnern bereitstellen und verwalten. Dies erfolgt zusätzlich zu der bisherigen Unterstützung von Windows 7 bis Windows 10. Wenn der Computer unter Windows XP, Vista, Windows Server 2003 oder Windows Server 2008 läuft, muss er mit dem neuesten Windows Service Pack für diese Version von Windows auf dem neuesten Stand sein.

Die Fähigkeit, Bitdefender auf Mac-Computern einzusetzen, wird innerhalb von zwei Wochen erwartet.

Erfahren Sie mehr über den Einsatz von Bitdefender

 

Nachrichtenzentrum in my.splashtop.com

Wir haben my.splashtop.com eine neue Message-Center-Funktion hinzugefügt. Achten Sie auf das Briefsymbol in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms, wenn Sie bei der Website angemeldet sind. Dort finden Sie Informationen über neue Versionen, Informationen zu Funktionen und vieles mehr.

Nachrichten-Center

 

Splashtop Streamer MSI-Bereitstellungsoption

Wir haben eine neue Auswahl unter Verwaltung | Bereitstellung hinzugefügt, sodass Sie ein MSI-Installationspaket für den Splashtop-Streamer mit Ihrem eingebauten Bereitstellungscode generieren können. Dies ist eine nützliche neue Option, wenn Sie den Splashtop-Streamer über ein Skript oder ein Gruppenrichtlinien-GPO bereitstellen möchten. Sie können die MSI-Datei einfach direkt von Ihrer my.splashtop-Konsole aus generieren. Der benutzerdefinierte Erstellungsprozess des Streamers ist normalerweise in weniger als 30 Sekunden abgeschlossen.

Splashtop-Streamer MSI

 

Sehen Sie sich diese anderen zuvor hinzugefügten neuen Funktionen an

Sehen Sie auch, woran wir als Nächstes arbeiten...

 

 

Banner zur kostenlosen Testversion auf dem Blog unten