Top 10 der neuen Funktionen in Splashtop im Jahr 2018

Hier sind die 10 beliebtesten Funktionen, die wir 2018 eingeführt haben.

Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version der Splashtop-Apps und Streamer verwenden, um auf die neuesten Funktionen zugreifen zu können.


Multi-zu-Multi-Monitor

Optionen für mehrere Monitore auswählen

Mac zu Mac Multi Monitor Fernzugriff
Mac zu Mac Multi Monitor Fernzugriff

Ein Passwort in den Windows-Anmeldebildschirm „Einfügen“

  • Windows verlangt die Eingabe von Passwörtern, sodass das Kopieren und Einfügen eines Passworts in den Windows-Anmeldebildschirm beim Fernzugriff auf einen Computer zuvor nicht möglich war.
  • Es gibt jetzt eine neue Menüoption namens „Zwischenablage als Tastatureingaben einfügen“, die diese Funktion ermöglicht.
  • Diese Funktion ist in Business Access Pro, Remote Support Plus/Premium und SOS (neueste Version) verfügbar.

Zwischenablage_Als_Tastenanschläge_Einfügen


Konfigurierbare Warnmeldungen

  • Richten Sie Warnmeldungen ein, um den Computerstatus, die Softwareinstallation, die Speichernutzung und vieles mehr zu überwachen. Erstellen Sie benutzerdefinierte Kombinationen von Warnungen und Einstellungen, und wenden Sie sie auf Gruppen von Computern an. Erhalten Sie Warnmeldungen über die Splashtop-Webkonsole und/oder per E-Mail. Setzen des Status (bestätigt, gelöst), Hinzufügen von Kommentaren und Anzeigen oder Herunterladen von Protokollen der Warnhistorie. Verfügbar für Windows- und Mac-Computer.
  • Die Warnmeldungstypen umfassen: CPU-Auslastung, Speichernutzung, Festplattenspeicher, Computer online, Computer offline, installierte Software, deinstallierte Software, Status der Windows-Update-Richtlinie und verfügbare Windows-Updates.
  • Diese Funktion ist in Remote Support Premium verfügbar.

configurable-alerts-ss

So richten Sie Alarme ein - Splashtop Remote Support Premium
So richten Sie Alarme ein - Splashtop Remote Support Premium

Verwaltung von Windows Updates

  • Windows auf dem neuesten Stand zu halten ist für die Sicherheit unerlässlich, geschieht aber nicht immer so, wie es sein sollte, insbesondere auf älteren Systemen. Verwenden Sie die Windows Update-Verwaltungsfunktionen in Remote Support Premium, um sicherzustellen, dass Sie immer auf dem neuesten Stand sind.
  • Klicken Sie auf das Zahnrad und dann auf "Nach Updates suchen"neben dem Computernamen, um Details der Update-Richtlinie anzuzeigen, den Updateverlauf einzusehen, nach Windows Updates zu suchen und Update-Installationen zu planen. Sie können auch Warnmeldungen so einstellen, dass Sie benachrichtigt werden, wenn Updates verfügbar sind oder wenn ein Benutzer die Windows Update-Einstellungen ändert.
  • Diese Funktion ist in Remote Support Premium verfügbar.

Windows-Update-Verwaltungs-SS

So richten Sie Windows-Updates ein - Splashtop Remote Support Premium
So richten Sie Windows-Updates ein - Splashtop Remote Support Premium

Remote-Command

  • Im Hintergrund Befehle an die Eingabeaufforderung eines entfernten Windows- oder Mac-Computers senden. Klicken Sie einfach auf das Symbol für den Remote-Befehl „C:\“ neben dem Computernamen, um das Fenster der Remote-Befehlsschnittstelle zu öffnen.
  • Führen Sie Befehlszeilen- oder Terminal-Befehle aus, je nachdem, mit welchem Computer Sie eine Verbindung herstellen, und speichern Sie eine Protokolldatei des Remote-Befehlsverlaufs.
  • Diese Funktion ist in Remote Support Premium verfügbar.

remote-command-ss

Fernbedienungseingabeaufforderung - Splashtop Remote Support Premium
Fernbedienungseingabeaufforderung - Splashtop Remote Support Premium

Systeminventarisierung

  • Verwenden Sie „Inventar überprüfen“, um eine Momentaufnahme der Systeminventarinformationen zu machen. Sie können dann einen Snapshot ansehen, Schnappschüsse vergleichen und ein Änderungsprotokoll zwischen Snapshots ansehen, um Änderungen zu identifizieren.
  • Informationen zum Systeminventar: Hier können Sie die letzte Startzeit, den letzten angemeldeten Benutzer, das Betriebssystem, die Zeitzone, Benutzerinformationen und mehr anzeigen. Verfügbar für Windows und Macs
  • Informationen zum Hardwareinventar: Zeigt Ihnen Informationen zu Bildschirmtreiber, Laufwerk, Hersteller, Arbeitsspeicher, Modell, Motherboard, Netzwerk und Prozessor.
  • Informationen zum Softwareinventar: Zeigt den Namen der Software, den Hersteller, das Installationsdatum und den Benutzer an
  • Diese Funktion ist in Remote Support Premium verfügbar.

Systeminventar-SS

System-Inventarisierung - Splashtop Remote Support Premium
System-Inventarisierung - Splashtop Remote Support Premium

Ereignisprotokolle anzeigen

  • Sie erhalten schnellen Zugriff auf Computer-Ereignisprotokolle, indem Sie in der Web-Konsole auf das Zahnrad neben einem Computer klicken und "Ereignisprotokolle anzeigen" wählen.
  • Filtern Sie nach Ereignisebene, Ereignistyp, Datum und Ereignis-ID.
  • Diese Funktion ist in Remote Support Premium verfügbar.

view-event-logs-ss

Ereignisprotokolle anzeigen - Splashtop Remote Support Premium
Ereignisprotokolle anzeigen - Splashtop Remote Support Premium

Zwei Techniker können auf eine Maschine zugreifen

  • Jetzt können zwei Techniker gleichzeitig per Fernzugriff auf denselben Computer zugreifen und diesen steuern! Zusammen mit einem anderen Techniker Fehler am Computer Ihres Kunden beheben. Zwei von Ihnen verbinden sich einfach, wie Sie es normalerweise von Ihren jeweiligen Splashtop Business-Apps aus tun würden.
  • Diese Funktion ist in Business Access Pro, Remote Support Plus/Premium und SOS (neueste Version) verfügbar.

user-management-img


Chatten vor dem Verbinden mit einem Computer

  • Wollen Sie mit Ihrem Benutzer Rücksprache halten, ob es ein guter Zeitpunkt für eine Fernwartung ist? Jetzt können Sie es! Sie können jederzeit eine Chat-Sitzung mit einem Online-Computer initiieren, ohne sich in einer Remote-Sitzung zu befinden. Suchen Sie nach dem kleinen Chat-Button neben dem Computer in der Splashtop Business-Anwendung.
  • Diese Funktion ist in Business Access Pro, Remote Support Plus/Premium und SOS (neueste Version) verfügbar.

Splashtop-App Out-of-Session-Chat


Automatisch neu starten und erneut verbinden

  • Während einer ferngesteuerten, besuchten Sitzung können Sie den Computer neu starten und nach Abschluss des Neustarts automatisch wieder verbunden werden. Nach dem Neustart können Sie den Anmeldebildschirm des Computers sehen und von dort aus weiterarbeiten. (Sie können zwischen einem normalen Neustart oder einem Neustart im abgesicherten Modus wählen).
  • Diese Funktion ist in Business Access Pro, Remote Support Plus/Premium und SOS (neueste Version) verfügbar.

Sorbt


Das sind nur einige der vielen neuen Funktionen, die 2018 hinzugefügt wurden.

Klicken Sie hier, um zu sehen, was wir für 2019 geplant haben!

Banner zur kostenlosen Testversion auf dem Blog unten