CentOS Remote Desktop - Fernzugriff und Steuerung CentOS 7 &8

Fernzugriff auf Linux-Computer, die mit CentOS 7 &CentOS 8 laufen. Greifen Sie von jedem Computer, Tablet oder mobilen Gerät aus darauf zu und fühlen Sie sich, als säßen Sie vor dem entfernten Computer. Probieren Sie es kostenlos aus.

CentOS-Remote-Desktop

Wir sind heutzutage mehr denn je unterwegs oder arbeiten von zu Hause aus. Aber es gibt Zeiten, in denen Sie dringend auf einen bestimmten Computer zugreifen müssen, der sich in Ihrem Büro befindet oder zu Hause steht.

Fernzugriff-Software hat dieses Problem weitgehend gelöst, aber viele dieser Lösungen unterstützen nicht alle Betriebssysteme, wobei Linux ein übliches Versäumnis ist. Wie kann man also auf einen entfernten Linux Rechner zugreifen - insbesondere auf einen Rechner, der mit CentOS läuft?

Splashtop Business Access unterstützt den Remote-Desktop-Zugriff auf CentOS. Es ist schnell, einfach und sicher. Sie können von fast jedem anderen Gerät aus auf CentOS 7 &8-Rechner zugreifen und diese ferngesteuert verwenden und haben das Gefühl, direkt vor dem entfernten Rechner zu sitzen.

Wie man Splashtop CentOS Remote Desktop kostenlos einrichtet:

  1. Starten Sie Ihre kostenlose Testversion von Splashtop Business Access (keine Kreditkarte oder Verpflichtung erforderlich).
  2. Installieren Sie den Linux Streamer auf den CentOS 7- oder CentOS 8-Computern, auf die Sie remote zugreifen möchten.
  3. Installieren Sie die Splashtop Business App auf dem Gerät bzw. den Geräten, das/die Sie aus der Ferne benutzen möchten. Sie können die Anwendung auf jedem Windows-, Mac-, iOS- oder Android-Gerät installieren.
  4. Das war's! Öffnen Sie die Splashtop Business App und klicken Sie auf den Computer, auf den Sie zugreifen möchten, um die Remote-Desktop-Verbindung zu Ihrem CentOS-System zu starten.

Einmal verbunden, haben Sie die vollständige Kontrolle über Ihr CentOS-System, als säßen Sie direkt davor. Sie können auf jede Datei zugreifen und jede Softwareanwendung ausführen, die auf Ihrem entfernten Linux-Computer installiert ist.

Splashtop Remote-Desktop für Linux unterstützt derzeit CentOS 7 und 8 und andere Linux-Distributionen wie Ubuntu-Desktop 16.04 und 18.04, Red Hat Enterprise Linux (RHEL) 7.3-8.1 und Fedora 29-31.

Starten sie jetzt. Kostenlos

Über 200.000 Unternehmen und Regierungsbehörden, darunter Toyota, AT&T, State Farm, UPS und Harvard vertrauen bereits auf Splashtop für ihre Remote-Desktop-Anforderungen. Finden Sie heraus, warum, indem Sie noch heute Ihre kostenlose Testversion starten und Ihren CentOS Remote-Desktop in nur wenigen Minuten einrichten.

Remote-Desktop zu Linux auch in Splashtop SOS (für IT und Helpdesk) und Splashtop Remote Support (für MSPs) verfügbar.

Zusätzliche Ressourcen

 

Banner zur kostenlosen Testversion auf dem Blog unten