Splashtop auf der SpiceWorld 2019 — Rückblick

Splashtop war in der vergangenen Woche Sponsor der Spiceworks-Jahreskonferenz SpiceWorld 2019. Das haben wir von IT- und Service Desk-Profis gehört!

Splashtop auf der SpiceWorld 2019

Splashtop war letzte Woche (September 2019) ein Sponsor der SpiceWorld 2019 in Austin, TX. Wir haben uns mit Hunderten von IT- und Service Desk-/Helpdesk-Fachleuten getroffen. Viele sind für die Verwaltung und den Support ihrer internen Benutzer und Geräte verantwortlich. Andere kamen von MSPs, die ihre Kunden unterstützten. Sie arbeiten in Branchen wie Technologie, Bildung und Managed Services.

Wir haben viel über ihre Geschäfte und die Herausforderungen, vor denen sie stehen, gelernt. Wir haben unsere Zeit bei SpiceWorld damit verbracht, die Teilnehmer über die Vorteile unserer Remote-Support-Lösungen aufzuklären. Viele waren bereits Splashtop-Nutzer und haben uns begeisterte Kritiken gegeben!

Hier ist ein Blick darauf, was wir von den Teilnehmern von SpiceWorld gelernt haben und warum sie sich am meisten darauf gefreut haben, Splashtop weiterzumachen oder es zum ersten Mal auszuprobieren.

Was ist SpiceWorld?

SpiceWorld ist eine jährliche Konferenz, die von Spiceworks veranstaltet wird. Spiceworks ist bekannt für ihre umfangreiche IT-Community mit 20 Millionen Benutzern. Die jährliche SpiceWorld-Konferenz bietet ihrer IT-Community die Möglichkeit, sich zu treffen, an Sitzungen mit Branchenexperten teilzunehmen und sich mit Unternehmen zu treffen, die IT-Profis innovative Lösungen anbieten.

Was SpiceWorld-Teilnehmer am Splashtop-Stand gesagt haben

Wir haben die Teilnehmer nach ihren IT-Teams gefragt, den Tools, die sie verwenden, und den Hindernissen, denen sie begegnet sind. Hier sind die Probleme, mit denen viele IT-Teams und MSPs konfrontiert waren:

  • Die meisten sagten, sie zahlen zu viel Geld für ihr Remote-Support-Tool. Und viele beschwerten sich, dass sie aufgrund von Preiserhöhungen jedes Jahr mehr für diese Tools bezahlen mussten.
  • Viele fanden es schwierig, all ihre Endgeräte mit begrenzten Ressourcen (einschließlich Zeit, Personal und Budget) unterstützen zu können.
  • MSPs sagten, dass hohe Remote-Support-Kosten es ihnen schwer machten, neue Kunden zu gewinnen und zu skalieren.
  • Die meisten IT-Profis und MSPs gaben an, dass sie sowohl unbeaufsichtigte als auch beaufsichtigte (Schnellsupport) Fernsupporttools benötigten, um ihre Benutzer angemessen zu unterstützen. Viele kauften mehrere Produkte, um alles zu erhalten, was sie benötigten.

Was SpiceWorld-Teilnehmer an Splashtop geliebt haben

Wir haben unseren Teilnehmern auf der SpiceWorld unsere IT-Fernzugriffslösungen, Remote Support und SOS, vorgestellt. Hier ist, was sie zu sagen hatten:

  • Diejenigen, die andere Support-Tools wie TeamViewer, LogMeIn und GoToAssist nutzen, fanden es toll, dass Splashtop80% weniger war50% als die Produkte, die sie derzeit verwenden.
  • Ihnen gefiel auch, dass Splashtop in der Vergangenheit keine Preiserhöhungen erlebt hat. In der Tat, wenn Sie Splashtop kaufen, sind Ihre Verlängerungskosten festgelegt.
  • Diejenigen, die Splashtop bereits genutzt haben, erwähnten, dass die niedrigen Kosten es für sie einfacher machten, Anforderungen zu erfüllen oder sogar neue Endpunkte/Kunden hinzuzufügen, um ihr Geschäft auszubauen.
  • Ihnen gefiel, dass Remote-Support, SOS+10 und SOS Unlimited ihnen sowohl unbeaufsichtigten als auch betreuten Fernzugriff in einer Lösung ermöglichen. Für unbeaufsichtigte Geräte können sie einen Agenten auf dem Remote-Computer installieren und jederzeit eine Verbindung herstellen. Für betreuten Support (auf Abruf) können sie sofort eine Verbindung zu jedem Gerät mit einem einfachen Sitzungscode herstellen. Keine vorherige Installation erforderlich.

Erfahren Sie mehr über Splashtop

Es ist nicht schwer zu verstehen, warum die SpiceHeads, die wir getroffen haben, Splashtop geliebt haben. Erfahren Sie mehr über unsere IT-Lösungen, Helpdesks und MSPs und legen Sie noch heute mit einer kostenlosen Testversion los!

Splashtop Remote Support

Das Beste für MSPs und IT-Mitarbeiter, die unbeaufsichtigten Fernzugriff auf ihre verwalteten Endgeräte wünschen. Greifen Sie von jedem Gerät aus auf Ihre Computer und Server zu. Holen Sie sich unbegrenzt viele Techniker und gleichzeitige Verbindungen. Sparen Sie im50% Vergleich zu TeamViewer und bis zu80% weniger als LogMeIn Central.

Splashtop SOS

Am besten für Service Desk-/Helpdesk-Profis. Unterstützt eine unbegrenzte Anzahl von Geräten, einschließlich Windows, Mac, iOS und Android. Keine vorherige Installation erforderlich. Stellen Sie mit einem Sitzungscode ganz einfach eine Verbindung zum Gerät Ihres Benutzers her. Sparen Sie zumindest50% im Vergleich zu TeamViewer und bis zu80% im Vergleich zu LogMeIn Rescue.

Banner zur kostenlosen Testversion auf dem Blog unten