Direkt zum Hauptinhalt
+49 (0) 800 18 33 165Kostenlos testen
A laptop keyboard and screen.
Sicherheit

Warum die ISO 27001-Zertifizierung ein Muss für Ihre Technologiepartner ist

5 Minute gelesen

Erste Schritte mit Splashtop Fernzugriff & Support

Kostenlos testen

Abonnieren

NewsletterRSS-Feed

Teilen

In der heutigen digitalen Landschaft kann die Bedeutung robuster Sicherheitsmaßnahmen nicht genug betont werden. Es vergeht selten ein Tag ohne eine größere Sicherheitsverletzung, selbst bei Giganten wie Snowflake, von der Wired berichtet, dass sie sich als eine der größten Sicherheitslücken der Geschichte herausstellen könnte.

Darüber hinaus haben erstaunliche 98,3% der Unternehmen eine Beziehung zu mindestens einem Drittanbieter, bei dem es in den letzten zwei Jahren zu einer Sicherheitsverletzung gekommen ist. Das Risiko eines Cybersicherheitsvorfalls hält IT-Führungskräfte zweifellos nachts wach, daher ist es unerlässlich, sicherzustellen, dass ihre Technologiepartner strenge Sicherheitsstandards einhalten.

Die ISO/IEC 27001-Zertifizierung ist ein Goldstandard im Informationssicherheitsmanagement. Unternehmen, die diese Stufe erreichen, haben eine außergewöhnliche Cyber-Resilienz und die notwendigen Kontrollen nachgewiesen, um Risiken effektiv zu identifizieren, zu managen und zu mindern.

Angesichts der rasanten Entwicklung von Cyberbedrohungen können Unternehmen mit dieser Zertifizierung ihren Kunden versichern, dass sie sich regelmäßigen Audits unterziehen und die strengen Anforderungen und Best Practices der Organisation erfüllen.

Splashtop ist stolz darauf, im Jahr 2023 die ISO 27001-Zertifizierung erhalten und sein jüngstes Audit erfolgreich abgeschlossen zu haben, was unser Engagement für die höchsten Sicherheitsstandards bestätigt.

In diesem Blogbeitrag werden wir untersuchen, warum Unternehmen unbedingt mit ISO 27001-zertifizierten Technologieanbietern zusammenarbeiten müssen, welchen Wert diese Zertifizierungen haben und wie die umfassenden Sicherheitsmaßnahmen von Splashtop ein erstklassiges Schutzniveau für unsere Kunden gewährleisten.

Die aktuelle digitale Landschaft und der Bedarf an Technologieanbietern von Drittanbietern

In der aktuellen digitalen Landschaft sind Unternehmen stärker vernetzt als je zuvor. Der Aufstieg von cloud Computing, SaaS-Lösungen und Initiativen zur digitalen Transformation, die Hybride Arbeitsmodelle unterstützen, hat ein komplexes Ökosystem geschaffen, in dem Unternehmen bei der Bereitstellung wesentlicher Dienste stark auf Drittanbieter angewiesen sind. Diese Vernetzung bringt zahlreiche Vorteile, wie erhöhte Flexibilität, Skalierbarkeit und Innovation. Es bringt jedoch auch erhebliche Sicherheitsherausforderungen mit sich.

Die zunehmende Komplexität der Lieferketten bedeutet, dass moderne Unternehmen auf ein Netzwerk von Drittanbietern angewiesen sind, von denen jeder potenziell neue Sicherheitslücken mit sich bringt. Jede Lieferantenbeziehung erweitert die Angriffsfläche, wodurch ein starkes Sicherheitsmanagement komplexer und ressourcenintensiver wird. Dieses vernetzte Geschäftsökosystem schafft ein Szenario, in dem die Sicherheit einer Organisation eng mit den Sicherheitspraktiken ihrer Anbieter verknüpft ist.

Die Bedeutung von ISO- und anderen Zertifizierungen für die Gewährleistung von Sicherheit und Vertrauen

Angesichts des komplizierten Geflechts von Beziehungen zu Drittanbietern ist die Sicherstellung gründlicher Schutzmaßnahmen in der gesamten Lieferkette von entscheidender Bedeutung. Der regulatorische und Compliance-Druck verschärft die Notwendigkeit strenger Sicherheitspraktiken weiter. Rahmenwerke wie die DSGVO und der CCPA stellen strenge Anforderungen an den Datenschutz und die Privatsphäre, so dass es für Unternehmen unerlässlich ist, sicherzustellen, dass ihre Drittanbieter diese Standards einhalten.

Das Erreichen und Beibehalten von Standards wie ISO 27001 und SOC 2 erfordert eine Sicherheitskultur, die jeden Mitarbeiter im Unternehmen betrifft. Es beinhaltet die Durchführung regelmäßiger interner Audits sowie die Überprüfung der Sicherheitskontrollen und -prozesse. Mitarbeiter nehmen oft an diesen Audits teil, entweder als Auditoren oder als Auditoren, was noch mehr unterstreicht, wie wichtig es ist, Sicherheitsprotokolle einzuhalten und sie kontinuierlich zu verbessern. Es erfordert eine kontinuierliche Bewertung, Überwachung und Verbesserung der Sicherheitspraktiken. Diese Komponenten — gepaart mit regelmäßigen Sicherheitsschulungen — schaffen ein Gefühl der geteilten Verantwortung unter den Mitarbeitern, was Sicherheit in der Unternehmenskultur verankert.

Die Rolle von Sicherheitszertifizierungen beim Aufbau von Vertrauen

Zertifizierungen wie ISO 27001 dienen als Maßstab für die Bewertung der Einhaltung der Sicherheitsstandards durch einen Anbieter. Sie bieten einen Rahmen für laufendes Risikomanagement und Sicherheitsverbesserungen und bieten die Gewissheit, dass die zertifizierte Organisation über strenge Kontrollen zum Schutz sensibler Informationen verfügt. Das ist besonders wichtig in einer Zeit, in der Cyberbedrohungen immer raffinierter werden und die potenziellen Auswirkungen eines Verstoßes verheerend sein können.

Das Engagement von Splashtop für den Schutz von Daten wird durch unsere Erlangung der ISO 27001-Zertifizierung im Jahr 2023 und unser jüngstes erfolgreiches Audit belegt. Neben dieser Zertifizierung halten wir die Einhaltung von SOC 2, DSGVO, CCPA aufrecht und unterstützen zahlreiche weitere Industriestandards. Durch die Auswahl von Softwareanbietern mit ISO 27001 können Unternehmen sicherstellen, dass sie mit Anbietern zusammenarbeiten, die Sicherheit priorisieren und über die notwendigen Maßnahmen zum Schutz ihrer Daten verfügen.

Überwindung der Herausforderungen der Sicherheit durch Dritte

Während Sicherheitszertifizierungen überzeugende Kriterien für die Anbieterauswahl liefern, ist es für Unternehmen ebenso wichtig, Sicherer Fernzugriff und Support-Lösungen zu implementieren sowie Lösungen in Betracht zu ziehen, die Zero-Trust-Prinzipien unterstützen. Zero Trust basiert auf der Prämisse, dass Bedrohungen sowohl innerhalb als auch außerhalb des Netzwerks existieren können.

Daher sollte keiner Entität — ob innerhalb oder außerhalb des Netzwerkperimeters — standardmäßig vertraut werden. Die Implementierung von Zero Trust beinhaltet Identitätsprüfung und strenge Zugriffskontrollen, um sicherzustellen, dass nur authentifizierte und autorisierte Benutzer auf wichtige Ressourcen zugreifen können.

Splashtop verarbeitet, speichert oder hat keinen Zugriff auf die Computerdaten unserer Benutzer, auf die während einer Remote-Sitzung zugegriffen wird. Wir übertragen den verschlüsselten Screenshot-Stream, der Ende-zu-Ende verschlüsselt ist, speichern ihn aber nicht. Auf Endgeräten bieten wir mehrere Schutzstufen, einschließlich der obligatorischen Geräteauthentifizierung und der optionalen Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Darüber hinausSplashtop cloud umfasst die Infrastruktur von , die auf sicheren Plattformen wie AWS gehostet wird, fortschrittliche Maßnahmen wie Firewalls, leistungsstarke Datenverschlüsselung und DDoS-Abwehr, um eine gestärkte Umgebung zu gewährleisten.

Durch die Kombination von Goldstandard-Zertifizierungen mit Lösungen von Sicherer Fernzugriff können Unternehmen sicherstellen, dass ihre hybriden Belegschaften produktiv bleiben und das Netzwerk geschützt bleibt. Die Sicherheitsfunktionen von Splashtop und die Einhaltung von Industriestandards bieten die Gewissheit, dass die Daten jederzeit geschützt sind.

Fazit

Heute sind IT und SecOps dafür verantwortlich, verteilte Belegschaften inmitten einer vernetzten digitalen Landschaft sicher zu ermöglichen, und die Bedeutung einer robusten Sicherheit von Drittanbietern kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Zertifizierungen wie ISO 27001 und SOC 2 spielen eine entscheidende Rolle dabei, sicherzustellen, dass Technologieanbieter umfassende Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt haben.

Die ISO 27001-Zertifizierung von Splashtop und die Einhaltung der höchsten Sicherheitsstandards geben unseren Kunden die Gewissheit, dass ihre Daten geschützt sind. Wenn Sie sich für Splashtopentscheiden, können Unternehmen von Sicherer Fernzugriffslösungen profitieren, die durch branchenführende Sicherheitspraktiken unterstützt werden.

Kontaktieren Sie uns jetzt, um mehr über Splashtop Enterprise zu erfahren und einen kostenlosen Test zu starten und die Sicherheit zu erleben, die die Zusammenarbeit mit einem vertrauenswürdigen, zertifizierten Anbieter mit sich bringt.

Adrienne Hisoler
Adrienne Hisoler ist Kommunikationsmanagerin bei Splashtop, wo sie ihre umfangreiche Erfahrung in den Bereichen SaaS, FinTech, IT und industrielle Automatisierung nutzt, um über die sich entwickelnde Dynamik des modernen Arbeitsplatzes zu sprechen. Adrienne befasst sich mit Themen wie der Zukunft der Arbeit, IT-Technologietrends und neuen Herausforderungen im Bereich der Cybersicherheit. Als engagierte Remote-Mitarbeiterin nutzt sie täglich die Fernzugriffssoftware von Splashtop, um in Verbindung und produktiv zu bleiben. Außerhalb der Arbeit wandert Adrienne gerne mit ihrer Familie und experimentiert mit neuen Rezepten.

Verwandter Inhalt

IT & Helpdesk-Fernsupport

Fernunterstützung für Windows, Mac, iOS, Android & Chromebook

Mehr erfahren
Vergleiche

Microsoft Remote-Desktop für Mac: Funktionen, Einschränkungen und Alternativen

IT & Helpdesk-Fernsupport

Was ist Fernsupport? Software für Desktops und Mobilgeräte

Vergleiche

Entscheiden Sie sich für Splashtop, anstatt die kostenlose Version von TeamViewer herunterzuladen

Alle Blogs ansehen
Erhalten Sie die aktuellsten Splashtop-Neuigkeiten
AICPA SOC icon
  • Compliance
  • Datenschutzerklärung
  • Nutzungsbedingungen
Copyright © 2024 Splashtop, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Alle angegebenen Preise verstehen sich ohne anfallende Steuern.