Direkt zum Hauptinhalt
+49 (0) 800 18 33 165Kostenlos testen
A man sitting on a couch while working from home with a laptop in his lap.
IT & Helpdesk-Fernsupport

Unterstützung von Hardware im Homeoffice mit Splashtop

7 Minute gelesen

Erste Schritte mit Splashtop Fernzugriff & Support

Kostenlos testen

Abonnieren

NewsletterRSS-Feed

Teilen

In der sich schnell entwickelnden Arbeitsumgebung von heute ist die Umstellung auf Homeoffice und Telearbeit zu mehr als nur einem Trend geworden – sie ist ein fester Bestandteil moderner Geschäftsabläufe. Diese Transformation hat einzigartige Herausforderungen für IT-Führungskräfte und Admins mit sich gebracht. Eines der dringendsten Probleme ist der Support und die Wartung der Hardware in diesen verteilten Homeoffice-Umgebungen.

Das traditionelle IT-Support-Modell, das für zentralisierte Büroumgebungen entwickelt wurde, hat Schwierigkeiten, sich an die Nuancen der Remote-Arbeit anzupassen. Von der Diagnose von Netzwerkproblemen über verschiedene Internetverbindungen bis hin zur Fehlerbehebung bei Hardware ohne physischen Zugriff bewegen sich IT-Experten in unbekannten Gewässern. Darüber hinaus erhöhen die verschwommenen Grenzen zwischen vom Unternehmen ausgegebenen und persönlichen Geräten die Komplexität des Remote-Hardware-Supports.

Mit dem Fokus auf Einfachheit, Sicherheit und Effizienz erweisen sich Splashtop SOS und Splashtop Enterprise als leistungsstarke Tools im Arsenal von IT-Teams weltweit. Diese Lösungen schließen die Lücke zwischen Remote-Mitarbeitenden und IT-Support-Teams und definieren das Fernsupport-Erlebnis neu.

In diesem Blogartikel werden die Herausforderungen von IT-Technikern bei der Unterstützung von Hardware im Homeoffice untersucht und es wird erläutert, wie die Fernsupport-Lösungen von Splashtop die dringend benötigte Flexibilität, Sicherheit und Kontrolle bieten, um Remote-Hardware effektiv zu verwalten und zu unterstützen.

Die Herausforderungen verstehen

Da immer mehr Unternehmen Remote-Arbeit einführen, stehen IT-Führungskräfte und Admins vor neuen Herausforderungen, die in traditionellen Büroumgebungen weniger verbreitet sind. Die Umstellung auf das Homeoffice hat zu einer Komplexität des Hardware-Supports geführt, die innovative Lösungen erfordern.

Vielfältige Heimnetzwerkumgebungen

Eines der Haupthindernisse ist die große Vielfalt der Heimnetzwerk-Setups. Im Gegensatz zur einheitlichen IT-Infrastruktur im Büro gibt es im Homeoffice eine Vielzahl von Internetanschlüssen, darunter Kabel-, DSL- und Mobilfunknetze. Diese Vielfalt führt zu einzigartigen Herausforderungen bei der Problembehebung.

Beschränkungen bei physischem Zugang und Problembehebung

Der fehlende physische Zugang zur Hardware stellt eine weitere erhebliche Hürde dar. Herkömmliche pragmatische Methoden zur Fehlerbehebung sind nicht durchführbar, was die Fähigkeit von IT-Experten einschränkt, Hardwareprobleme effektiv zu diagnostizieren und zu beheben. Diese Einschränkung erfordert eine Umstellung auf Fernsupport-Lösungen, die einen umfassenden Zugriff und eine umfassende Kontrolle über entfernte Geräte bieten.

Von Unternehmen ausgegebene und persönliche Geräte verwalten

Die Vermischung von persönlichen und von Unternehmen ausgegebenen Geräten im Homeoffice erhöht die Komplexität des Fernsupports um eine weitere Komplexitätsebene. IT-Abteilungen müssen nun überlegen, wie sie eine breitere Palette von Geräten unterstützen können, einschließlich solcher, die nicht direkt vom Unternehmen verwaltet oder bereitgestellt werden. Diese Situation wirft Fragen bezüglich des Umfangs des Supports für persönliche Geräte, die Datensicherheit und die logistischen Herausforderungen bei der Unterstützung von Hardware auf, die nicht direkt vom IT-Team verwaltet wird.

Der Bedarf an robusten Fernsupport-Lösungen

Diese Herausforderungen unterstreichen die Notwendigkeit robuster, flexibler und sicherer Fernsupport-Lösungen. IT-Führungskräfte sind auf der Suche nach Tools, mit denen sie Hardwareprobleme effektiv verwalten und beheben, die Datensicherheit gewährleisten und Unternehmensrichtlinien einhalten können.

Die Lösungen müssen einen nahtlosen Fernzugriff, eine umfassende Kontrolle über Geräte und die Unterstützung einer Vielzahl von Hardware-Komponenten bieten.

Wir stellen vor: Die Lösungen von Splashtop

Angesichts der Herausforderungen, die die Remote-Arbeit mit sich bringt, hat sich Splashtop zu einem führenden Anbieter von robusten, sicheren und benutzerfreundlichen Fernsupport-Lösungen entwickelt. Die Tools ermöglichen es IT-Experten, Hardware im Homeoffice effizient zu verwalten und zu unterstützen. Schauen wir uns zwei wichtige Angebote von Splashtop an: Splashtop SOS und Splashtop Enterprise.

Splashtop SOS: Sofortiger On-Demand-Support

Splashtop SOS ist eine vielseitige Lösung, die auf IT, Support und Helpdesks zugeschnitten ist, die sofortige, bedarfsgerechte Fernsupport-Funktionen benötigen. Die Lösung ermöglicht es Technikern, mit einem einfachen Sitzungscode sofortigen Support für jedes Gerät zu leisten, wodurch die Notwendigkeit einer vorinstallierten Software auf dem Remote-Gerät umgangen wird. Diese Funktion ist besonders nützlich, um dringende Probleme in verschiedenen Heimnetzwerkumgebungen zu lösen.

Die wichtigsten Funktionen:

  • Leistungsstarker Fernzugriff: Sorgt für reibungslose, qualitativ hochwertige Fernsupport-Sitzungen, selbst in Umgebungen mit eingeschränkter Bandbreite.

  • Robuste Sicherheit: Implementiert branchenführende Sicherheitsmaßnahmen, einschließlich TLS- und 256-Bit-AES-Verschlüsselung zum Schutz von Fernsitzungen.

  • Unbeaufsichtigter Fernzugriff: Die Möglichkeit, auf Geräte zuzugreifen, ohne dass der Endbenutzer anwesend ist, erleichtert den Support außerhalb der Geschäftszeiten.

  • Plattformübergreifender Support: Erweitert die Unterstützungsfunktionen auf verschiedene Geräte, einschließlich Windows, Mac, iOS und Android.

  • Benutzer- und Geräteverwaltung: Ermöglicht IT-Teams die Verwaltung von Zugriffsberechtigungen und stellt sicher, dass nur autorisiertes Personal Fernsupport-Sitzungen initiieren kann.

Splashtop SOS erfüllt den Bedarf an einem flexiblen, sicheren und effizienten Tool, um die Komplexität der Unterstützung von Hardware in verschiedenen Heimnetzwerken und Gerätekonfigurationen zu verwalten.

Splashtop Enterprise: Umfassender Fernsupport und -verwaltung

Splashtop Enterprise bietet eine Plattform für Fernzugriff und Fernsupport für Unternehmen, die eine umfassendere Lösung suchen. Diese Lösung baut auf den Fähigkeiten von Splashtop SOS auf und fügt erweiterte Funktionen hinzu, die für größere Unternehmen mit komplexen IT-Umgebungen entwickelt wurden.

Die wichtigsten Vorteile:

  • Single Sign-On (SSO)-Integration: Optimiert die Benutzerauthentifizierungsprozesse und erhöht die Sicherheit und den Komfort.

  • Fernzugriff für Endbenutzer: IT-Admins können Endbenutzern den Fernzugriff auf ihre Büroarbeitsplätze von zu Hause aus ermöglichen, sodass sie von dort aus arbeiten können.

  • Fernverwaltungsfunktionen: Bietet IT-Teams leistungsstarke Tools für die Überwachung und Verwaltung von Remote-Geräten, einschließlich Endpunktverwaltung und Systemaktualisierungen.

  • Individuelles Branding: Ermöglicht es Unternehmen, das Fernsupport-Erlebnis mit ihrem Branding zu personalisieren und eine professionelle und konsistente Benutzeroberfläche zu fördern.

Splashtop Enterprise ist die Lösung für IT-Führungskräfte, die Fernzugriff und eine vollständige Suite von Fernsupport- und Fernverwaltungsfunktionen benötigen. Splashtop Enterprise bietet die Flexibilität, eine verteilte Belegschaft zu unterstützen und sicherzustellen, dass IT-Teams Hardwareprobleme effizient angehen und beheben können, unabhängig davon, wo sich die Geräte befinden.

Sicherheit an erster Stelle

Im Zeitalter der Remote-Arbeit kann die Bedeutung der Sicherheit von Fernsupport-Lösungen nicht hoch genug eingeschätzt werden. Splashtop ist sich dessen bewusst und stellt bei seinen Angeboten die Sicherheit in den Mittelpunkt. Sowohl Splashtop SOS als auch Splashtop Enterprise basieren auf robusten Sicherheitsfunktionen, die darauf ausgelegt sind, Daten zu schützen, die Privatsphäre zu gewährleisten und gesetzliche Standards einzuhalten.

  • Branchenführende Verschlüsselung: Splashtop verwendet branchenführende Verschlüsselungsstandards, einschließlich TLS 1.2 mit AES-256-Bit-Verschlüsselung, um sicherzustellen, dass alle Daten, die während einer Supportsitzung zwischen den IT-Experten und den Geräten des Benutzers übertragen werden, sicher sind.

  • Zwei-Faktor-Authentifizierung und Geräteauthentifizierung: Splashtop unterstützt die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) und bietet damit zusätzlichen Schutz vor unbefugtem Zugriff. Die Geräteauthentifizierung erfordert, dass jedes Gerät, das versucht, eine Fernsitzung zu initiieren, authentifiziert wird.

  • Einhaltung von Standards und Vorschriften: Das Engagement von Splashtop für Sicherheit erstreckt sich auch auf die Einhaltung verschiedener Branchenstandards und Vorschriften. Die Plattform wurde entwickelt, um Unternehmen dabei zu unterstützen, die HIPAA-, SOC-2-Typ-II-, DSGVO- und andere regulatorische Anforderungen zu erfüllen.

  • Anpassbare Sicherheitseinstellungen: Unterschiedliche Unternehmen haben unterschiedliche Sicherheitsanforderungen. Deshalb ermöglicht Splashtop IT-Admins die Anpassung der Sicherheitseinstellungen. Dazu gehören das Festlegen von Sitzungs-Timeouts, das Steuern von Berechtigungen für Dateiübertragungen und das Aktivieren der Funktion „Leerer Bildschirm“, um unbefugtes Ansehen während einer Fernsitzung zu verhindern.

  • Sichere Infrastruktur: Die sichere Infrastruktur von Splashtop wird auf AWS gehostet und bietet eine sichere Netzwerk- und Computerumgebung. Dies beinhaltet Firewalls, Datenverschlüsselung und DDoS-Schutz.

Erste Schritte mit Splashtop

Der Einstieg in deine Reise mit Splashtop ist ein unkomplizierter Prozess, der sich schnell in den Arbeitsablauf deines Unternehmens integrieren lässt. Unabhängig davon, ob du dich für Splashtop SOS wegen der On-Demand-Support-Funktionen oder für Splashtop Enterprise als umfassende Lösung für Fernzugriff und Fernverwaltung entscheidest, sind nur wenige einfache Schritte erforderlich.

Reflektiere zunächst deine Anforderungen, um festzustellen, welche Splashtop-Lösung am besten zu deinem Unternehmen passt. Splashtop SOS ist ideal für IT-Teams und Helpdesks, die sofortigen Ad-hoc-Support benötigen. Splashtop Enterprise bietet eine breitere Palette von Funktionen für Remote-Verwaltung und -Support in großem Maßstab.

Siehe: Splashtop-Lösungen für Remote-IT-Unterstützung

Mit Funktionen, die auf die Bedürfnisse einer verteilten Belegschaft zugeschnitten sind – von leistungsstarkem Fernzugriff bis hin zu robusten Sicherheitsmaßnahmen – stellt Splashtop sicher, dass Unternehmen unabhängig vom physischen Standort Produktivität und Kontinuität aufrechterhalten können.

Wir laden dich ein, deine Reise mit Splashtop noch heute zu beginnen und die Art und Weise, wie du deine Remote-Belegschaft unterstützt, zum Besseren zu verändern!

Starte eine kostenlose Testversion von Splashtop SOS.

Oder kontaktiere uns, um loszulegen, wenn du an Splashtop Enterprise interessiert bist.


Ähnliche Inhalte

Verwandter Inhalt

IT & Helpdesk-Fernsupport

Fernunterstützung für Windows, Mac, iOS, Android & Chromebook

Mehr erfahren
Vergleiche

Microsoft Remote-Desktop für Mac: Funktionen, Einschränkungen und Alternativen

IT & Helpdesk-Fernsupport

Was ist Fernsupport? Software für Desktops und Mobilgeräte

Vergleiche

Entscheiden Sie sich für Splashtop, anstatt die kostenlose Version von TeamViewer herunterzuladen

Alle Blogs ansehen
Erhalten Sie die aktuellsten Splashtop-Neuigkeiten
AICPA SOC icon
  • Compliance
  • Datenschutzerklärung
  • Nutzungsbedingungen
Copyright © 2024 Splashtop, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Alle angegebenen Preise verstehen sich ohne anfallende Steuern.