Fast Break Tech wechselt von LogMeIn zu Splashtop Remote Support

MSP profitiert durch Umstieg auf Splashtop von zahlreichen Vorteilen

Über Fast Break Tech

Fast Break Tech wurde 1999 in Sacramento (Kalifornien) gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, seinen Kunden schnelle, präzise und effiziente Computerdienstleistungen anzubieten. Fast Break Tech bietet seinen Privat- und Geschäftskunden umfassende IT-Dienstleistungen an.

Heute sind 8 Techniker in der Lage, über 3.000 Endpunkte zu verwalten. Die meisten Kunden von Fast Break Tech befinden sich in Kalifornien und Nevada. Wenn das Unternehmen Fernunterstützung leistet, geschieht dies in der Regel aus der Ferne vom Bürostandort aus.

DIE HERAUSFORDERUNG

MSPs stehen heute vor der Herausforderung, mit beschränkten Ressourcen Unterstützung für die Geräte ihrer Kunden zu bieten, die über verschiedene Standorte verstreut sind. Um der Nachfrage gerecht zu werden, verlassen sich MSPs auf Fernzugriffssoftware, um Fernsupport für die verwalteten Geräte leisten zu können. Dadurch entfällt der Bedarf an physischen Kundenbesuchen.

Zusätzlich zum Fernzugriff suchen MSPs häufig nach Tools, die auch die Fernüberwachung und -verwaltung ihrer Endpunkte erleichtern. Dies verleiht MSPs ein hohes Maß an proaktiver Problemlösungskompetenz sowie eine reibungslose Funktionsfähigkeit ihrer Endpunkte, da Fehler unmittelbar behoben werden können.

Zwar gibt es ein breites Angebot an Fernzugriffslösungen, allerdings sind diese häufig mit hohen Kosten verbunden und bieten nicht alle erforderlichen Features oder Funktionalitäten. Auch die Kundenbetreuung ist oftmals unzureichend. Besonders MSPs, die eine Skalierung ihres Geschäfts oder eine Erweiterung des Kundenstamms anstreben, würden derartige Umstände nicht nur Sand ins Getriebe streuen, sondern auch finanziell zur Last fallen.

Fast Break Tech ist ein MSP, der mit nur 8 internen Technikern über 3.000 Endpunkte verwaltet. Zur Unterstützung seines großen Kundenstamms griff Fast Break Tech auf LogMeIn Central Premier zurück.

Fast Break Tech war allerdings unzufrieden und sehnte sich nach einer neuen Lösung. Steven Walker, Präsident von Fast Break Tech, sprach über die Kehrseite von LogMeIn.

„Wir haben LogMeIn verwendet, aber das ist im Laufe der Jahre einfach zu langsam geworden“, so Walker. „Manchmal habe ich auch den Wunsch geäußert, eine gewisse Funktion zu integrieren. Darauf hat allerdings kaum jemand reagiert, da das Unternehmen einfach zu groß ist. Auf unsere Anfragen sind sie leider nicht ausreichend eingegangen. Außerdem wollten wir damals auch nicht mehr Kaspersky verwenden, allerdings war das die einzige Sicherheitssoftware, die in LogMeIn integriert war.“

Die Lösung

Fast Break Tech kündigte schließlich sein Abonnement bei LogMeIn und wechselte zu Splashtop Remote Support Premium.

Splashtop Remote Support Premium ist eine Fernsupportlösung, die speziell für MSPs und IT-Profis entwickelt wurde. Sie umfasst Funktionen wie unbeaufsichtigten Fernzugriff, Dateiübertragung, Chat und Remote-Reboot sowie zusätzliche Überwachungs- und Verwaltungsfunktionen, die üblicherweise in RMM-Produkten zu finden sind.

Zu den Überwachungs- und Verwaltungsfunktionen von Splashtop Remote Support Premium zählen konfigurierbare Warnmeldungen, Ereignisprotokolle, Remote-Command, Systeminventarisierung, Update-Verwaltung, geplante Aktionen und mehr. Benutzer können außerdem die Anti-Malware-Technologie von Bitdefender über die Splashtop-Konsole auf ihren verwalteten Computern installieren und verwalten.

Ergebnisse

Die Vorteile eines Wechsels zu Splashtop haben sich für Walker von Beginn an klar gezeigt. Er berichtete außerdem, dass sich das Programm um einiges leichter implementieren ließ als erwartet.

„Das Team von Splashtop hat uns dabei unterstützt, InstallForge zur Entwicklung unserer eigenen Builds anhand von Sicherheitscodes einzusetzen – für uns zwingend erforderlich“, so Walker. „Außerdem konnten wir für einen Großteil unserer Kunden das One2Many-Feature von LogMeIn für die Installation von Splashtop verwenden.“

In der Anfangsphase der Nutzung von Splashtop empfand Walker die Erfahrung als angenehmer. Außerdem seien die Verbindungen schneller als jene von LogMeIn. „Mein Team signalisierte, Splashtop zu bevorzugen“, so Walker.

In puncto Funktionsumfang hob Walker den Chat (besonders die Möglichkeit, auch außerhalb der Sitzungen Chats starten zu können) sowie den beaufsichtigten Support als einige der Highlights von Splashtop Remote Support hervor.

Chats für erhöhte Effizienz

„Die Chat-Funktion ist großartig“, so Walker. „Wir nutzen sie den ganzen Tag. Manchmal führen wir gerade ein Telefonat und müssen gleichzeitig den nächsten Kunden betreuen. Dann klicken wir einfach auf den Chat-Button und können unverzüglich mit dem Kunden sprechen. So verlieren wir absolut keine Zeit.“

Splashtop Remote Support ermöglicht, auch außerhalb einer Fernzugriffssitzung mit Kunden zu chatten.

Walker sprach auch über die zahlreichen Vorteile der Chatfunktion von Splashtop.

„Wenn wir anrufen, aber niemand abhebt, fragen wir den Benutzer einfach im Chat, ob wir jetzt die Fernverbindung starten können. Wenn wir die Bestätigung erhalten, können wir die Sitzung sofort starten“, so Walker. „Außerdem finde ich es gut, dass man unsere Namen im Chat sieht. Bei LogMeIn stünde da nur ‚LogMeIn Remote-User‘. Man wüsste dort also gar nicht, mit wem man es zu tun hat. Im Chat von Splashtop hingegen ist klar ersichtlich, welcher Techniker am Werk ist.“

Unmittelbarer, standortunabhängiger Support mit SOS

Ein weiteres Feature, das Walker beeindruckte, war die Funktion zur betreuten Unterstützung (SOS). So kann er anhand eines Sitzungscodes unmittelbar auf jedes beliebige Windows-, Mac-, iOS- oder Android-Gerät zugreifen, um Fernsupport zu leisten. Diese Funktion ermöglicht MSPs wie Fast Break Tech, Geräte zu unterstützen, die nicht in ihrem Konto verwaltet werden, da keinerlei Installation erforderlich ist.

„SOS eignet sich hervorragend für unsere Zwecke“, stellte Walker fest. „Ich kann von unterwegs mehrere Aufgaben gleichzeitig erledigen und mit SOS Support bieten. Dafür brauche ich nur diesen 9-stelligen Code und schon bin ich drin, um den Benutzern zu helfen.“

Splashtop Remote Support Premium ist eine preiswerte, hochleistungsfähige und benutzerfreundliche Alternative zu LogMeIn Central und eignet sich hervorragend als Ersatz für teurere, kompliziertere RMM-Tools. Melden Sie sich jetzt für eine kostenlose Testversion an (keine Kreditkarte erforderlich) oder vereinbaren Sie eine Demo, um weitere Informationen zu erhalten.

DETAILS

Zusammenfassung

Der MSP Fast Break Tech mit Sitz in Sacramento (Kalifornien) verwaltet über 3.000 Endpunkte und ist dank Splashtop Remote Support Premium in der Lage, die Geräte seiner Kunden aus der Ferne zu überwachen, verwalten und unterstützen.

Fast Break Tech entschied sich für den Wechsel von LogMeIn Central Premier zu Splashtop und ist äußerst zufrieden, diese Entscheidung getroffen zu haben. Ausschlaggebend seien dafür Faktoren wie bessere Erfahrungen, Funktionen und das Support-Team von Splashtop, das um einiges reaktionsfreudiger ist.

Vorteile von Splashtop Remote Support Premium

Splashtop Remote Support Premium eignet sich hervorragend für MSPs und IT-Experten, die auf der Suche nach einem Tool sind, das zusätzlich zum Fernzugriff auch Verwaltungs- und Kontrollfunktionen bietet.

Unterstützung von Windows- und Mac-Computern von jedem Windows-, Mac-, iOS- und Android-Gerät aus.

  • Hohe Leistung: Splashtop Remote Support Premium basiert auf den gleichen preisgekrönten Hochleistungssystemen, die auch für die Lösungen von Splashtop für den Privatgebrauch eingesetzt werden. Genießen Sie schnelle Verbindungen mit HD-Qualität und Ton.
  • Hauptmerkmale: Splashtop Remote Support Premium bietet sämtliche Top-Funktionen, die MSPs und IT-Teams benötigen, einschließlich Dateiübertragung, Chat, Remote-Wake, Remote-Reboot, Sitzungsaufzeichnung, Benutzer- und Computerverwaltung, Gruppierungsmöglichkeiten und mehr.
  • Niedriger Preis: Mit Splashtop sparen Sie im Vergleich zu anderen Anbietern über 80% an Abonnementgebühren. Außerdem hat Splashtop – anders als andere Fernzugriffsdienstleister – bisher noch nie seine Preise erhöht.

Warum Splashtop wählen?

Aus folgenden Gründen profitieren MSPs von Splashtop:

  • MSPs sparen mit Splashtop Remote Support Premium mindestens 80% im Vergleich zu anderen Produkten wie LogMeIn.
  • MSPs können dank der niedrigen Preise von Splashtop das Unternehmenswachstum fördern und die Skalierbarkeit begünstigen.
  • Splashtop Remote Support Premium enthält alle erforderlichen Tools und Funktionen, die zur Überwachung und Verwaltung von Endgeräten und zur einfachen Erledigung alltäglicher IT-Aufgaben erforderlich sind.
  • Wir von Splashtop sind stolz auf unser äußerst reaktionsfreudiges, schnelles und hilfsbereites Support-Team, das leicht erreichbar ist.
"Bei uns dreht sich alles um Beziehungen, wir wussten, dass wir eine mit dem Splashtop-Team hatten.
Steven Walker
PDF-Version der Fallstudie

Fast Break Tech – MSP
Fast Break Tech - MSP