Direkt zum Hauptinhalt
Splashtop
kostenlos testen
Fernunterricht & Bildung

Effektives hybrides Lernen mit Remote-Computerzugriff

Von Splashtop Team

Abonnieren

NewsletterRSS-Feed

Teilen

Persönlicher und ferngesteuerter Zugriff auf Laborcomputer auf dem Campus

Bildungseinrichtungen auf der ganzen Welt versuchen, in der COVID-19-Ära das richtige Lernprogramm für ihre Schüler zu entwickeln. Sie haben gelernt, dass hybrides Lernen, bei dem Fernunterricht und Präsenzunterricht kombiniert werden, der beste Weg ist, um nicht nur die Sicherheit von Schülern und Mitarbeitern während der Pandemie zu gewährleisten, sondern auch das Engagement der Schüler zu maximieren und die traditionellen Bildungsprogramme zu verbessern.

Die nahe Zukunft: Kombination aus Fern- und Präsenzunterricht

Mit hybriden Lernprogrammen können Bildungseinrichtungen die Sicherheit von Schülern und Lehrern mit einer kleineren Gruppe von Präsenzschülern erhöhen und gleichzeitig effektive E-Learning-Programme für andere Fernschüler anbieten. Es bietet auch die Möglichkeit, Schülern ein rund um die Uhr geöffnetes Labor anzubieten, sodass sie ihre Laborarbeit von ihrem Wohnheim, zu Hause oder von einem anderen Ort aus erledigen können.

K-12- und Hochschuleinrichtungen greifen zunehmend auf Splashtop-Fernzugriff zurück, um Computerressourcen auf dem Campus Fernstudenten zur Verfügung zu stellen, als ob sie persönlich anwesend wären. Auf diese Weise schließen die Bildungseinrichtungen die Lücke in der Effektivität der beiden unterschiedlichen Lernmethoden erheblich und schaffen so Chancengleichheit unter den Schülern.

Wie Splashtop hybrides Lernen verbessert

Mit Splashtop können Schüler Windows- und Mac-Computer und VMs auf dem Campus von jedem Computer oder Mobilgerät, einschließlich Chromebooks, von überall aus fernsteuern. Mit den leistungsstarken Funktionen können sie weiterhin lizenzierte Desktop-Anwendungen wie Microsoft, Adobe Premiere Pro, AutoCAD, Revit, Final Cut Pro und viele mehr verwenden, um ihre Kursarbeit abzuschließen — genau wie auf dem Campus vor den Laborcomputern!

Wie Chris Gilbert, Application Technical Analyst an der Wayne State University, sagte: "Fernstudenten haben keinen Computer, der leistungsfähig genug ist, um all das Zeug zu verarbeiten, das wir ihnen vor die Füße werfen. Beim Videoschnitt zum Beispiel machen die Studenten 4K, sogar bis zu 8K. Wir haben iMac Pros in den Laboren in der Schule, und die Schüler können per Fernzugriff darauf zugreifen und alles funktioniert für sie. Wir haben jetzt auch ein virtuelles offenes Labor, das wir uns schon immer gewünscht haben".

Die Splashtop-Funktionen ermöglichen es den IT-Teams von Schulen und Hochschulen, sowohl persönliche als auch externe Schüler, die auf die Laborcomputer zugreifen, einfach und effektiv zu verwalten:

Gruppierung und Zugriffsberechtigungen

IT-Administratoren können Schüler sowie Computer und virtuelle Maschinen auf dem Campus gruppieren und ihre Zugriffsberechtigungen kontrollieren. Auf diese Weise kann eine Gruppe von Computern für die gemeinsame Nutzung von Präsenzschülern und Fernschülern reserviert werden. Manche Computer können auch für ein offenes Labor verwendet werden, um den Schülern jederzeit Zugriff zu bieten, sodass sie ihre Aufgaben auch außerhalb der geplanten Laborzeiten erledigen können.

Fernzugriff planen

Sobald die Schüler und Computer gruppiert sind, können IT-Administratoren Zeitfenster einplanen, in denen die Schüler remote auf die Computer zugreifen können. Zum Beispiel kann ein Remote-Lab geplant werden, wenn kein Präsenzlabor stattfindet. Diese Funktion kann genutzt werden, um den Fernzugriff zu deaktivieren, wenn ein Präsenzlabor läuft, wodurch Konflikte vermieden werden. Die Möglichkeit, den Fernzugriff zu planen, ermöglicht es Schulen und Hochschulen, die Nutzung von Computerressourcen zu maximieren und den Schülern die Flexibilität zu bieten, ihre Kursarbeiten aus der Ferne zu erledigen.

Aktiviere die Einstellungen für den exklusiven Zugriff

Verwende den „Exklusivmodus“, während du einen Zeitplan für den Fernzugriff erstellst, um zu verhindern, dass ein Remote-Benutzer eine Verbindung zu einem Computer herstellt, auf dem bereits angemeldet ist. Das macht ihn für hybride Umgebungen effektiv. Auf diese Weise müssen Computer nicht für den Remote-Einsatz im Vergleich zum persönlichen Gebrauch vorgesehen sein.

Visuelle Indikatoren, die zeigen, dass der Computer benutzt wird

Wenn ein Computer benutzt wird, zeigt Splashtop ihn den Schülern, die während dieser Zeit Zugang zum Computer haben, visuell. Auf diese Weise können Schüler vermeiden, eine Remote-Verbindung mit diesem Computer herzustellen.

Fähigkeit, eine Popup-Anfrage für den Fernzugriff einzurichten

IT-Administratoren können erlaubte Fernverbindungen erzwingen und wählen, ob sie die Verbindung annehmen oder ablehnen wollen, wenn die Anfrage zu spät kommt. Diese Funktion kann auf Computern genutzt werden, die sowohl für persönliche als auch für Fernschüler geöffnet sind, wobei ein persönlicher Schüler dem Fernschüler die Freigabe des Computers entweder erlauben oder verweigern kann, wenn eine Sitzung vom Fernschüler initiiert wird.

Fähigkeit für Studenten und Dozenten, am selben Computer zusammenzuarbeiten

Die IT-Abteilung kann wählen, ob zwei Benutzer auf denselben Computer zugreifen können. In Situationen, in denen sich ein Lehrer auf dem Campus befindet und der Student entfernt ist oder umgekehrt, können beide auf denselben Computer zugreifen und zusammenarbeiten. Ähnlich verhält es sich, wenn zwei Studenten, unabhängig davon, ob sie sich auf dem Campus befinden oder nicht.

 
Zentralisierte Konsole zur Verwaltung aller physischen und virtuellen Computerressourcen

Die IT kann nicht nur ihre physischen Computer, sondern auch virtuelle Maschinen und virtuelle Desktop-Infrastruktur (VDI) auf VMware, Citrix, Microsoft, Windows, AWS, Azure und anderen verwalten, alles von derselben Splashtop-Konsole aus.

Probiere Splashtop noch heute für dein Hybrid-Computerlabor aus!

Zusätzlich zu den oben genannten Funktionen bietet Splashtop robuste Sicherheit, hohe Leistung mit sehr niedriger Latenz, umfassende Geräteunterstützung, einfache Einrichtung und Bedienung und vieles mehr zu einem unschlagbaren Preis. Es ist kein Wunder, dass Splashtop die bevorzugte Lösung für Fernlabore für Bildungseinrichtungen auf der ganzen Welt ist.

Kontakt

Erfahren Sie mehr über Splashtop für entfernte Labore

Finden Sie heraus, wie die Wayne State University Splashtop für ihr entferntes Labor verwendet

Lesen Sie, wie der Lenawee Intermediate School District weiterhin CTE-Programme aus der Ferne mit Splashtop durchführt

Splashtop
kostenlos testen

Verwandter Inhalt

Vergleiche

Warum Splashtop Apple Remote Desktop überlegen ist

Mehr erfahren
IT & Helpdesk-Fernsupport

Wie wähle ich zwischen Splashtop Remote Support und Splashtop SOS?

Mehr erfahren
IT & Helpdesk-Fernsupport

Fernunterstützungslösungen für IT und Helpdesk — Splashtop Enterprise im Vergleich zu Splashtop SOS Unlimited

Mehr erfahren
Einblicke in den Fernzugriff

Aktivieren Sie Remotedesktop unter Windows 10

Mehr erfahren
Alle Blogs ansehen

Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören

Kontakt

Die aktuellen Splashtop-Nachrichten und Sonderangebote

Jetzt abonnieren
  • Compliance
  • Datenschutzerklärung
  • Nutzungsbedingungen
Copyright © 2023 Splashtop, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Alle angegebenen Preise verstehen sich ohne anfallende Steuern.