DATENSCHUTZRICHTLINIE

  1. Einführung

Diese Datenschutzrichtlinie („Richtlinie“) legt die Verpflichtung von Splashtop zum Schutz der Privatsphäre von Personen dar, die unsere Websites besuchen und sich registrieren, um die Produkte und Dienstleistungen (wie unten definiert) zu nutzen, die wir im Rahmen von Abonnements vermarkten („Abonnent“). Für die Zwecke dieser Richtlinie bezieht sich der Begriff „Websites“ zusammenfassend auf www.splashtop.com sowie auf die anderen Websites, die Splashtop betreibt und die auf diese Richtlinie verlinken.

 

Wir von Splashtop respektieren den Wunsch unserer Kunden, zu erfahren, wie Informationen zu ihrer Person erfasst, verwendet oder geteilt werden. In dieser Richtlinie wird erläutert, welche Ihrer Informationen von Splashtop im Rahmen der Verwendung unserer Produktfamilie und/oder zugehörigen Dienstleistungen (einzeln die „Dienstleistung“ oder gemeinsam die „Dienstleistungen“) und über unsere Websites erfasst bzw. wie diese Informationen verwendet werden. Ihre Informationen werden lediglich in der in dieser Richtlinie beschriebenen Weise verwendet.

 

  1. Wer ist Splashtop und wie können Sie uns kontaktieren?

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Splashtop B.V. mit Sitz in (1019 GM) Amsterdam, Niederlande, Piet Heinkade 135. Wenn Sie Fragen oder Wünsche im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten haben, können Sie sich unter privacy@splashtop.com an uns wenden.

 

  1. Geltungsbereich dieser Richtlinien

Im Rahmen dieser Richtlinie sind „personenbezogene Daten“ als Informationen zu verstehen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Eine identifizierbare Person ist eine Person, die insbesondere durch Verweis auf eine Kennung wie einen Namen, eine Identifikationsnummer oder Standortdaten direkt oder indirekt identifiziert werden kann. Die Nutzung von Informationen, die über unsere Dienstleistung erfasst werden, beschränkt sich auf den Zweck der Bereitstellung der Dienstleistungen, die der Abonnent in Anspruch genommen hat.

 

Unsere Websites können Links zu anderen Websites enthalten. Die Art und Weise, wie Informationen verarbeitet werden, sowie die Inhalte dieser anderen Websites unterliegen den Datenschutzerklärungen ebendieser anderen Websites. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärungen dieser Websites zu lesen, um sich mit deren Praktiken im Umgang mit Informationen vertraut zu machen.

 

Wir unterhalten keine direkten Beziehung zu Personen, deren personenbezogene Daten wir im Rahmen der Nutzung unserer Dienstleistungen durch unsere Abonnenten verarbeiten. Wenn Sie eine Person sind, die im Rahmen der Nutzung unserer Dienstleistungen mit einem Abonnenten interagiert (z. B. ein Kunde einer unserer Abonnenten), und entweder Ihre Kontaktdaten ändern möchten oder nicht mehr von einem unserer Abonnenten, der unsere Dienstleistungen nutzt, kontaktiert werden möchten, wenden Sie sich bitte direkt an den Abonnenten, mit dem Sie interagieren.

 

  1. Aktualisierungen der Datenschutzrichtlinie

Aufgrund der sich ständig wandelnden Gegebenheiten im Internet muss diese Richtlinie möglicherweise von Zeit zu Zeit aktualisiert werden. Wenn dies der Fall ist, veröffentlichen wir die aktualisierte Datenschutzrichtlinie auf unseren Websites unter https://www.splashtop.com/privacy. Unter Umständen senden wir zudem registrierten Benutzern der Website E-Mail-Benachrichtigungen, um diese auf Änderungen an der Richtlinie hinzuweisen.

 

  1. Informationen, die wir von Ihnen auf unseren Websites sammeln

Im Allgemeinen können Sie unsere Websites auch besuchen, ohne personenbezogene Informationen über sich preiszugeben. In bestimmten Fällen könnte es allerdings dazu kommen, dass Sie ein Registrierungsformular für eine Dienstleistung bzw. eine Umfrage oder ein anderes Formular ausfüllen, das personenbezogene Daten enthalten könnte, wie den Benutzeridentifikationsnamen, eine E-Mail-Adresse und/oder andere Informationen, die Sie freiwillig im Rahmen der Kommunikation an uns übermitteln.

 

Wenn Sie eine Webseite von Splashtop besuchen, sendet Ihr Browser möglicherweise gewisse Informationen an unseren Server, die aufgezeichnet werden. Diese Informationen können die URL der verweisenden Webseite, Ihren Browser, Ihr Betriebssystem sowie die unten angeführten Informationen umfassen:

 

Cookies und andere Tracking-Technologien:

Wir und unsere autorisierten Partner können Cookies und andere Technologien zur Informationserfassung nutzen, um personenbezogene Daten, Informationen über Geräte und Netzwerke, die Sie für den Zugriff auf unsere Websites verwenden, sowie andere Informationen über Ihre Interaktion mit unseren Websites zu erhalten. Nähere Informationen zur Verwendung von Cookies auf den Websites finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie, die unter https://www.splashtop.com/cookie-policy verfügbar ist.

 

Wir arbeiten mit Drittanbietern zusammen, um unsere Werbung auf anderen Websites zu verwalten. Unsere Partner können auch Technologien wie Cookies verwenden, um Informationen über Ihre Aktivitäten auf unseren Websites und anderen Websites zu sammeln, damit wir Ihnen Werbung vorschlagen können, die auf Ihren Surfaktivitäten und Interessen basiert. Splashtop wird dies nur tun, wenn Sie der Verwendung von Cookies zugestimmt haben (Artikel 6.1(f) DSGVO).

 

Wir verwenden ggf. „Local Storage Objects“ (kurz: LSOs) wie HTML5, um Inhaltsinformationen und Einstellungen zu speichern. Verschiedene Browser bieten möglicherweise eigene Verwaltungstools zum Entfernen von HTML5-LSOs an. Drittanbieter, mit denen wir zusammenarbeiten, um bestimmte Funktionen auf unseren Websites bereitzustellen oder um Werbung auf der Grundlage Ihrer Web-Browsing-Aktivitäten anzuzeigen, verwenden LSOs wie HTML5 und Flash, um Informationen zu sammeln und zu speichern. Weitere Informationen zur Verwaltung von Flash-LSOs finden Sie unter https://www.macromedia.com/support/documentation/en/flashplayer/help/settings_manager07.html.

 

E-Mail-Verfolgung:

Wir können Web-Beacons, Tags und Skripte auf unseren Websites oder in E-Mails, die wir Ihnen senden, verwenden. Diese helfen uns bei der Bereitstellung von Cookies, bei der Zählung der Besuche auf unseren Websites, beim Verständnis der Nutzung und der Effektivität von Kampagnen sowie bei der Feststellung, ob eine E-Mail geöffnet wurde und eine Reaktion erfolgt ist. Wir können Berichte über die Verwendung dieser Technologien von unseren Drittanbietern auf individueller und aggregierter Basis erhalten. Wenn die E-Mail geöffnet wird, haben wir Zugriff auf bestimmte Informationen, wie z. B. die E-Mail-Adresse des Empfängers, Datum und Uhrzeit des Versands der E-Mail, die Bestätigung, dass der Empfänger die E-Mail nach ihrem Erhalt geöffnet hat, den Zeitstempel jeder E-Mail-Öffnung, den Browser und das Betriebssystem des Empfängers, der die E-Mail geöffnet hat, die Anzahl der Klicks des Empfängers auf den jeweiligen Hyperlink, den Zeitstempel jedes Klicks auf den Link, den Browser und das Betriebssystem der Person, die auf den Link geklickt hat. Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist zur Wahrung der berechtigten Interessen von Splashtop erforderlich (Artikel 6.1(f) DSGVO), um die Reichweite und Wirksamkeit der von Splashtop versandten Mails zu analysieren. Die Informationen werden zwei Monate lang aufbewahrt.

 

Protokolle:

Wie die meisten Websites und Dienste, die über das Internet bereitgestellt werden, erfassen wir bestimmte Informationen und speichern diese in Protokolldateien, wenn Sie mit unseren Websites und Diensten interagieren. Zu diesen Informationen gehören Internet-Protokoll-Adressen (IP-Adressen) sowie Browsertyp, Internet-Service-Provider, URLs von Verweis-/Ausgangsseiten, Betriebssystem, Datums-/Zeitstempel, Informationen, nach denen Sie suchen, Gebiets- und Spracheinstellungen, Identifikationsnummern, die mit Ihren Geräten verbunden sind, Ihr Mobilfunkanbieter und Informationen zur Systemkonfiguration. Splashtop benötigt diese Informationen, damit die Website und die Dienste so optimal wie möglich funktionieren (z. B. um Inhalte korrekt anzuzeigen und die Website und die Dienste sicher zu halten), die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist daher für die Zwecke der von Splashtop verfolgten berechtigten Interessen erforderlich (Artikel 6.1(f) DSGVO), und die Daten werden für 1 Monat gespeichert.

 

Analytik:

Wir sammeln Analysedaten, wenn Sie die Websites nutzen, um diese zu verbessern. Wir können auch Daten über Ihre Handlungen auf unseren Websites an Drittanbieter von Analysediensten weitergeben, die uns bei der Analyse dieser Daten helfen. Wir verwenden auch Analysesoftware für Mobilgeräte, damit wir die Funktionalität unserer mobilen Anwendung auf Ihrem Gerät besser verstehen können. Diese Software kann Informationen aufzeichnen, z. B. wie oft Sie die mobile Anwendung nutzen, welche Ereignisse innerhalb der mobilen Anwendung auftreten, die Gesamtnutzung, Leistungsdaten und woher die mobile Anwendung heruntergeladen wurde. Wir verknüpfen die Informationen, die wir in der Analysesoftware speichern, nicht mit personenbezogenen Daten, die Sie in der mobilen Anwendung angeben. Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist für die Zwecke der von Splashtop verfolgten legitimen Interessen (Artikel 6.1(f) DSGVO) erforderlich, um die Dienste zu verbessern, und die Daten werden nicht länger als sechs Monate gespeichert.

 

Karriere:

Wenn Sie sich auf eine Stelle bei Splashtop bewerben, stellen Sie Ihre persönlichen Daten wie Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre vollständige Adresse, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer sowie Ihren Lebenslauf und andere Anhänge zu Ihrer Bewerbung zur Verfügung. Splashtop verwendet diese Daten, um Ihre Bewerbung zu prüfen und darauf zu antworten. Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist zur Wahrung der berechtigten Interessen von Splashtop erforderlich (Artikel 6.1(f) DSGVO), nämlich zur Personalbeschaffung. Splashtop speichert Ihre personenbezogenen Daten für 4 Wochen nach einer Ablehnung oder, mit Ihrer Zustimmung (Artikel 6(a) DSGVO), für einen Zeitraum von 1 Jahr.

 

  1. Informationen, die wir im Rahmen unserer Dienstleistungen von Abonnenten sammeln

Konto- und Registrierungsinformationen:

Wir fragen nach persönlichen Informationen über Sie, z. B. nach Ihrem Namen, Ihrer Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Ihren Kreditkarteninformationen sowie bestimmten damit verbundenen Informationen, z. B. nach Ihrem Firmennamen und dem Namen Ihrer Website. Wir können diese Informationen zudem sammeln, wenn Sie sich für ein Konto registrieren, um auf eine oder mehrere unserer Dienstleistungen zuzugreifen oder diese zu nutzen (ein „Konto“). Wir fragen auch nach personenbezogenen Informationen wie einer E-Mail-Adresse und einem Namen oder Alias von jeder Person, die Sie autorisieren, sich im Rahmen Ihres Kontos bei unseren Diensten anzumelden und diese zu nutzen, und erfassen diese.

 

Wenn Sie sich für ein kostenloses Testkonto anmelden, sind Sie bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie sich für ein kostenpflichtiges Abonnement unserer Dienstleistungen entscheiden, nicht verpflichtet, Ihre Kreditkarteninformationen einzugeben. Für die Abwicklung der Kreditkartenabrechnung wird ein Drittanbieter hinzugezogen. Diesem Vermittler ist es nicht gestattet, Ihre Rechnungsdaten zu speichern, aufzubewahren oder für andere Zwecke als die Kreditkartenabwicklung in unserem Namen zu verwenden.

 

Für die Zwecke dieser Richtlinie bezeichnen wir alle oben beschriebenen Informationen als „Kontodaten“. Die Verarbeitung Ihrer Kontodaten in diesem Zusammenhang ist für die Erfüllung eines Vertrags erforderlich, an dem Sie im Zusammenhang mit der Nutzung unseres Dienstes beteiligt sind (Artikel 6.1(b) DSGVO). Sie können sich nicht für ein Konto registrieren und unsere Dienste in Anspruch nehmen, ohne uns diese personenbezogenen Daten mitzuteilen. Ihre Account-Daten werden so lange gespeichert, wie Sie einen Account haben, und werden innerhalb von 6 Monaten nach Kündigung Ihres Accounts gelöscht. Splashtop ist gesetzlich verpflichtet, Finanzdaten für einen Zeitraum von 7 Jahren aufzubewahren.

 

Newsletter:

Wir möchten Sie über die Entwicklungen unserer Dienste informieren, wenn Sie sich für die Newsletter von Splashtop angemeldet haben. Wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt keine E-Mails von Splashtop mehr erhalten möchten, können Sie sich abmelden, indem Sie die Opt-out-Option nutzen, die in jeder E-Mail, die wir Ihnen schicken, enthalten ist. Sie können sich auch abmelden, indem Sie eine E-Mail an GDPR@splashtop.com senden. Zum Abonnieren müssen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mitteilen. Die Verarbeitung dieser Daten ist zur Wahrung der berechtigten Interessen von Splashtop (Artikel 6.1(f) DSGVO), nämlich für Direktmarketing, erforderlich. Wir speichern Ihre E-Mail-Adresse und die Daten, aus denen hervorgeht, dass Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, so lange Sie den Newsletter abonniert haben und nicht länger als für 5 Jahre nach Ihrer Abmeldung.

 

Andere Angaben:

Wir bitten Sie um personenbezogene Daten und können diese erheben, wenn Sie Webformulare auf unseren Websites ausfüllen oder interaktive Funktionen der Websites nutzen, einschließlich der Teilnahme an Umfragen, Wettbewerben, Werbeaktionen, Gewinnspielen, Programmen (einschließlich Bewerbungen für Wiederverkäufer-, Empfehlungs-, Beta- und Early-Access-Programme), der Anforderung von Kundensupport oder anderer Kommunikation mit uns. Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist für die Zwecke der von Splashtop verfolgten legitimen Interessen (Artikel 6.1(f) DSGVO) erforderlich, um mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Ihre personenbezogenen Daten werden für einen Zeitraum von einem Monat nach der Beantwortung Ihrer Nachricht, der Lösung Ihres Problems oder dem Ende der Umfrage, des Wettbewerbs, der Promotion, des Gewinnspiels oder des Programms gespeichert.

 

Informationen für Teilnehmer:

Wir bitten um personenbezogene Daten wie Ihren Namen, Ihre Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse und können diese erheben, wenn Sie sich für eine gesponserte Veranstaltung oder andere Veranstaltungen, an denen ein Mitglied des Splashtop-Teams teilnimmt, anmelden oder daran teilnehmen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist daher für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich (Artikel 6.1(b) DSGVO). Sie können sich nicht für eine Veranstaltung anmelden, ohne uns diese personenbezogenen Daten mitzuteilen. Ihre personenbezogenen Daten werden innerhalb eines Monats nach der Veranstaltung gelöscht.

 

Desktop-Software und mobile Anwendungen:

Wenn Sie unsere Dienste herunterladen oder installieren und nutzen, erfassen wir folgende Informationen: (a) Geräteinformationen, einschließlich Gerätenamen, die Art des von Ihnen verwendeten Geräts, seine IP-Adresse und MAC-Adresse sowie die Version des Betriebssystems, und (b) Sitzungsinformationen, einschließlich der Start- und Endzeit der Sitzung, der Geschwindigkeit des Zugriffs auf Splashtop-Server in verschiedenen Regionen, unserer Desktop-Software oder der Absturzprotokolle der mobilen Anwendung oder der Fehlerprotokolle. Splashtop benötigt diese Informationen, damit die Dienste so optimal wie möglich funktionieren (z.  B. um Inhalte korrekt anzuzeigen und die Dienste sicher zu halten). Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist daher für die Zwecke der von Splashtop verfolgten berechtigten Interessen erforderlich (Artikel 6.1(f) DSGVO) und die Daten werden einen Monat lang gespeichert.

 

  1. Informationen, die wir aus anderen Quellen erfassen

Social-Media-Widgets:

Die Websites können Social-Media-Funktionen wie die „Gefällt mir“-Schaltfläche von Facebook und Widgets wie die „Teilen“-Schaltfläche („Share This“) oder interaktive Mini-Programme enthalten, die auf unseren Websites ausgeführt werden. Diese Funktionen können Ihre Internetprotokolladresse sowie Informationen zu den besuchten Seiten auf den Websites erfassen und ein Cookie einsetzen, um die ordnungsgemäße Funktionsweise der Website zu gewährleisten. Social-Media-Funktionen und Widgets werden entweder von einem Drittanbieter oder direkt auf den Websites gehostet. Ihre Interaktionen mit diesen Funktionen unterliegen der Datenschutzerklärung der Unternehmen, die sie zur Verfügung stellen. Splashtop wird dies nur tun, wenn Sie der Verwendung von Cookies zugestimmt haben (Artikel 6(a) DSGVO). Bitte lesen Sie den Abschnitt „Cookies“ weiter oben, um mehr darüber zu erfahren.

 

  1. Weitergabe von erfassten Informationen

Externe Serviceanbieter:

Wir teilen Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, mit den Drittanbietern, die wir für das Hosting und die Wartung unserer Websites nutzen und mit denen wir im Rahmen der Anwendungsentwicklung, der Datensicherung, der Speicherung, der Zahlungsabwicklung, des E-Mail-Benachrichtigungsdienstes, der Analysefunktionen und anderer Dienste zusammenarbeiten. Diese Drittanbieter haben möglicherweise Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten oder verarbeiten diese, um diese Dienste für uns zu erbringen. Wir gestatten unseren Drittdienstleistern nicht, die personenbezogenen Daten, die wir ihnen zur Verfügung stellen, für Marketing- oder andere Zwecke als jene, die in Zusammenhang mit den für uns erbrachten Dienstleistungen stehen, zu verwenden.

 

Einhaltung von Gesetzen und Ersuchen von Strafverfolgungsbehörden; Schutz unserer Rechte:

In bestimmten Situationen kann es erforderlich sein, dass wir auf rechtmäßige Anfragen von Behörden hin persönliche Informationen offenlegen, unter anderem, um die nationale Sicherheit oder die Anforderungen von Strafverfolgungsbehörden zu erfüllen. Wir können persönliche Informationen offenlegen, um auf Vorladungen, Gerichtsbeschlüsse oder rechtliche Verfahren zu reagieren oder um unsere gesetzlichen Ansprüche zu begründen bzw. geltend zu machen oder um uns gegen Rechtsansprüche zu verteidigen. Wir können solche Informationen auch weitergeben, wenn wir der Ansicht sind, dass dies notwendig ist, um illegale Aktivitäten, Betrugsverdachtsfälle, potenzielle Gefahren für die physische Sicherheit von Personen oder Verletzungen unserer Nutzungsbedingungen, die unter https://www.splashtop.com/terms/splashtop abrufbar sind, zu untersuchen, zu verhindern oder diesbezüglich Maßnahmen zu ergreifen, oder wenn die Weitergabe anderweitig gesetzlich vorgeschrieben ist.

 

Testimonials:

Von Zeit zu Zeit können wir auf den Websites Erfahrungsberichte veröffentlichen, die persönliche Informationen enthalten können. Zu diesem Zweck holen wir zunächst Ihr Einverständnis für die Veröffentlichung Ihres Namens in Verbindung mit Ihrem Erfahrungsbericht ein. Wenn Sie Ihren Erfahrungsbericht aktualisieren oder löschen möchten, können Sie uns unter GDPR@splashtop.com kontaktieren.

 

Weitergabe von Informationen bei Splashtop:

Wir können Informationen, einschließlich persönlicher Daten, an jedes Mitglied des Splashtop-Teams weitergeben. Darüber hinaus können wir Ihre personenbezogenen Daten und/oder aggregierten Informationen mit einer Mutter-, Tochter- oder verbundenen Einheit unserer Unternehmensfamilie teilen. Wir können Ihre personenbezogenen Daten und/oder aggregierten Informationen im Zuge einer Fusion, Konsolidierung oder einer anderweitigen Unternehmensreorganisation, an der Splashtop beteiligt ist, an eine Nachfolgeeinheit oder an einen Käufer aller oder im Wesentlichen aller Vermögenswerte von Splashtop, die mit den Websites oder den Dienstleistungen in Verbindung stehen, übertragen.

 

Mit Ihrem Einverständnis:

können wir persönliche Informationen auch an Dritte weitergeben. Voraussetzung dafür ist allerdings Ihre Zustimmung.

 

  1. Ihre Datenschutzrechte

Entsprechend der Datenschutz-Grundverordnung haben Sie eine Reihe von Rechten in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten und deren Verarbeitung:

 

Recht auf Zugang Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht, und, falls dies der Fall ist, Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und zusätzliche Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten. Abonnenten unserer Dienste können ihre Kontoinformationen aktualisieren oder ändern, indem sie ihr Profil oder ihren Organisationseintrag bearbeiten, oder sich an GDPR@splashtop.com wenden, um genauere Anweisungen zu erhalten.
Recht auf Berichtigung Sie haben das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unzutreffender personenbezogener Daten zu verlangen.
Recht auf Vergessenwerden Sie haben das Recht, von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Recht auf Vergessenwerden), z. B. wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind, Sie Ihre Zustimmung, auf der die Verarbeitung beruht, zurückziehen und es keinen anderen Rechtsgrund für die Verarbeitung gibt oder die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden. Wir werden personenbezogene Daten, die wir im Namen unserer Abonnenten speichern und verarbeiten, so lange aufbewahren, wie es für die Bereitstellung der Dienste für unsere Abonnenten erforderlich ist. Wir werden diese personenbezogenen Daten aufbewahren und verwenden, soweit dies erforderlich ist, um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, Streitigkeiten beizulegen und unsere Vereinbarungen durchzusetzen.
Recht auf Einschränkung Sie haben das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erwirken, beispielsweise wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestritten haben.
Übertragbarkeit von Daten Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und haben das Recht, diese Daten an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht.
Recht auf Widerspruch Sie haben das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten, die auf unseren berechtigten Interessen beruht, zu widersprechen. Wir werden die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder sie dienen der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten zu Zwecken des Direktmarketings verarbeitet, so haben Sie stets das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten für solche Marketingzwecke zu widersprechen. In diesem Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Zustimmung zurückziehen Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor deren Widerruf.

 

Alle Anfragen zu dieser Richtlinie oder unseren Verfahren können an GDPR@splashtop.com gerichtet werden. Wir werden Ihre Anfrage unverzüglich, auf jeden Fall aber innerhalb eines Monats nach Eingang der Anfrage beantworten. Diese Frist kann erforderlichenfalls um zwei weitere Monate verlängert werden, wobei die Komplexität und die Anzahl der Anfragen berücksichtigt werden. Wir werden Sie über eine solche Verlängerung innerhalb eines Monats nach Eingang der Anfrage unter Angabe der Gründe für die Verzögerung informieren.

 

Wenn wir Ihrem Antrag nicht nachkommen, werden wir Sie unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb eines Monats nach Eingang des Antrags, über die Gründe für das Nichtnachkommen informieren. In diesem Fall haben Sie auch das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen und Rechtsbehelf einzulegen.

 

Eine Person, die Zugang zu den von uns im Namen eines Abonnenten gespeicherten oder verarbeiteten personenbezogenen Daten haben oder diese korrigieren, ändern oder löschen möchte, sollte ihre Anfrage an den Abonnenten (den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen) richten.

 

Zusätzliche Rechte für den Staat Kalifornien:

 

Kategorien der gesammelten persönlichen Informationen: In den vergangenen 12 Monaten haben personenbezogene Daten gesammelt, die in die unten aufgeführten Kategorien fallen. Bitte beachten Sie, dass nicht von allen Personen Informationen aus allen Datenkategorien gesammelt werden.

 

  • Identifikatoren wie Name, E-Mail-Adressen, Internet-Protokoll-Adresse, Kontoname oder andere ähnliche Identifikatoren
  • Kategorien personenbezogener Daten, die im California Customer Records Statue (California Civil Code Abschnitt 1798.80) beschrieben sind, einschließlich Telefonnummer, Postanschrift, Zahlungsinformationen und, bei Bewerbern, Informationen zur Ausbildung und zum beruflichen Werdegang
  • Kommerzielle Informationen, einschließlich Produktnutzungsdaten, Aufzeichnungen über gekaufte oder in Betracht gezogene Produkte bzw. Dienstleistungen sowie Kaufgewohnheiten
  • Internet- und andere ähnliche Netzwerkaktivitäten, wie z. B. Browserverlauf auf unseren Websites oder Informationen über die Interaktion mit unseren Websites, E-Mails oder Produkten
  • Geolokalisierungsdaten
  • Berufs- oder beschäftigungsbezogene Informationen von Bewerbern

 

Ihre Rechte: Gemäß dem kalifornischen Consumer Privacy Act aus dem Jahr 2018 („der CCPA“) haben kalifornische Verbraucher das Recht, Zugang zu den spezifischen persönlichen Daten zu verlangen, die wir in den letzten 12 Monaten über sie gesammelt haben. Sie können auch zusätzliche Einzelheiten über unsere Informationspraktiken anfordern, einschließlich der Kategorien persönlicher Daten, die wir über Sie gesammelt haben, der Arten von Quellen, aus denen die Daten stammen, des geschäftlichen oder kommerziellen Zwecks der Sammlung persönlicher Daten, der Kategorien von Dritten, mit denen wir Ihre persönlichen Daten teilen, sowie der Kategorien der persönlichen Daten, die wir über Sie in den letzten 12 Monaten offengelegt haben. Wenn Sie ein Verbraucher in Kalifornien sind, haben Sie auch das Recht, die Löschung Ihrer persönlichen Daten zu beantragen (vorbehaltlich bestimmter Ausnahmen), dem Verkauf persönlicher Daten zu widersprechen sowie gleiche Leistungen und Preise zu erhalten und nicht diskriminiert zu werden, wenn Sie sich zur Ausübung Ihrer Rechte gemäß dem CCPA entscheiden. Verbraucher in Kalifornien können eine Anfrage zu ihren Rechten stellen, indem sie sich per E-Mail oder auf dem Postweg an uns wenden. Die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie am Ende dieser Datenschutzrichtlinie. Ihre Anfrage muss ausreichende Informationen enthalten, die es uns ermöglichen, in angemessener Weise zu überprüfen, ob Sie die Person sind, über die wir persönliche Daten gesammelt haben. Dazu zählen etwa Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name und die E-Mail-Adresse, die mit Ihrem Konto bei Splashtop verknüpft ist (dies ist nur erforderlich, wenn Sie bereits ein Konto bei uns haben).

 

Verkauf von persönlichen Informationen: Wir verkaufen keine Ihrer persönlichen Daten an Dritte. Sollten wir in Zukunft beabsichtigen, Ihre personenbezogenen Daten an Dritte zu verkaufen, werden wir Ihnen die vom CCPA geforderten Opt-out- und Opt-in-Rechte einräumen.

 

Weitere Offenlegungen: Für weitere Offenlegungen bezüglich Ihrer persönlichen Daten entsprechend den Bestimmungen des CCPA lesen Sie bitte den Rest dieser Datenschutzrichtlinie. Dort finden Sie Informationen über die geschäftlichen und kommerziellen Zwecke, für die wir Ihre persönlichen Daten sammeln, die Quellen, aus denen wir persönliche Daten sammeln, und Informationen über die Kategorien von Dritten, denen wir Ihre persönlichen Daten offenlegen, sowie Informationen darüber, welche Kategorien von persönlichen Daten offengelegt werden.

 

  1. Internationaler Transfer der gesammelten Informationen

Zur Erleichterung unserer weltweiten Geschäftstätigkeit und um Ihnen die von Ihnen abonnierten Dienste zur Verfügung zu stellen, können wir solche personenbezogenen Daten aus der ganzen Welt übertragen und darauf zugreifen, auch aus anderen Ländern, in denen Splashtop zu den in dieser Richtlinie beschriebenen Zwecken tätig ist (USA, Taiwan und China). Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch an unsere externen Dienstleister (Auftragsverarbeiter) weitergeben, die sich möglicherweise in einem anderen Land als Sie befinden. In diesen Ländern gelten möglicherweise andere Gesetze, die möglicherweise nicht den gleichen Schutz bieten wie die Gesetze in Ihrem Land. Einige unserer Dienstleister befinden sich außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), in diesem Fall in den Vereinigten Staaten, Taiwan und China. Um die EU-Datenschutzgesetze zum internationalen Datentransfer einzuhalten, dürfen Dienstleister außerhalb des EWR Ihre personenbezogenen Daten nur in Übereinstimmung mit einem zwischen Splashtop und dem Dienstleister abgeschlossenen Vertrag verarbeiten, der die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission enthält, die sicherstellen, dass angemessene Datenschutzvorkehrungen getroffen werden (Artikel 46.1(c) DSGVO). Für weitere Informationen darüber, wo und wie das entsprechende Dokument eingesehen oder bezogen werden kann, wenden Sie sich bitte an uns.

 

  1. Sicherheit

Die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Wir halten uns an allgemein anerkannte Standards zum Schutz der uns übermittelten personenbezogenen Daten, sowohl während der Übermittlung als auch nach dem Erhalt. Wir können verfahrenstechnische und technologische Maßnahmen anwenden, die der Branchenpraxis entsprechen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Solche Maßnahmen sind auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Verlust, unberechtigtem Zugriff, Offenlegung, Änderung oder Zerstörung ausgerichtet. Wir können Firewalls, Lösungen für den Passwortschutz, Verschlüsselung, Secure Socket Layer und andere physische Sicherheitsmaßnahmen verwenden und interne Beschränkungen für den Zugriff auf Ihre Daten innerhalb von Splashtop einrichten, um unautorisierten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten zu verhindern. Wenn Sie Fragen zur Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie uns unter GDPR@splashtop.com kontaktieren.

 

  1. Beanstandungen

Es ist möglich, dass Sie trotz unserer sorgfältigen Vorgehensweise eine Beschwerde über die Art und Weise haben, wie Splashtop Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet und/oder wie wir mit Ihren Rechten umgehen. In diesem Fall können Sie auch eine Beschwerde bei der nationalen Datenschutzbehörde einreichen. Wenn Sie Fragen oder Beschwerden im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten haben, können Sie uns auch unter GDPR@splashtop.com kontaktieren.

 

Diese Richtlinie wurde zuletzt aktualisiert am: 7. Januar 2021

Diese Vereinbarung kann in verschiedene Sprachen übersetzt werden. Im Falle von Konflikten oder Widersprüchen zwischen der englischen Fassung und einer Übersetzung dieser Vereinbarung ist die englische Fassung maßgebend.