Direkt zum Hauptinhalt
+49 (0) 800 18 33 165Kostenlos testen
Splashtop Logo On Dark Blue Background
Einblicke in den FernzugriffAus der Ferne arbeiten

Schnell und reibungslos: Kleine und mittlere Unternehmen gewinnen mit Fernzugriff und Support

Von Splashtop Team
5 Minute gelesen

Abonnieren

NewsletterRSS-Feed

Teilen

Das Jahr 2020 — und all seine Herausforderungen — haben den Wettlauf um hybrides Arbeiten eingeleitet. Jetzt arbeiten mehr Menschen von entfernten Standorten aus als je zuvor. Die PEW-Studie von 2020 mit amerikanischen Erwachsenen „How the Coronavirus has — and hasn't — Changed the Way Americans Work“ ergab, dass nur 20% der Amerikaner vor dem Coronavirus von zu Hause aus arbeiteten und 57% nach dem Ende des Coronavirus-Ausbruchsvon zu Hause aus arbeiten wollen. Vor diesem Hintergrund wissen viele kleine und mittlere Unternehmen, dass sie schnell handeln müssen, damit hybride Mitarbeiter leistungsfähig, produktiv, sicher und unterstützt werden.

Was ist der einfachste Weg, an der Hybrid Work Challenge teilzunehmen und die Zielflagge zu nehmen? Verwende eine einfache und sichere Fernzugriffs- und Support-Lösung. Einen zu kaufen und zu benutzen sollte schnell und reibungslos sein — sobald du weißt, was du brauchst.

Hier sind das Wesentliche... und einige straßenrechtlich zulässige Extras, die es zu beachten gilt:

Dein Motor sollte mit wichtigen Teilen laufen

Nichts ist schneller und reibungsloser als ein Auto mit dem Nötigsten unter der Motorhaube. In der Welt der Telearbeit bedeutet das, deinen Mitarbeitern sowohl Fernzugriff als auch Remote-Support zu geben. Schließlich muss die IT sowieso beides bereitstellen, wenn deine Mitarbeiter remote arbeiten. Du vereinfachst deinen Helpdesk-Workflow mit Remote-Support auf Abruf und du ermöglichst es den Mitarbeitern, von zu Hause aus zu arbeiten, ohne Kompromisse einzugehen, indem du einen leistungsstarken Fernzugriff verwendest.

Warum sollten kleine und mittlere Unternehmen die Komplexität erhöhen, indem sie Remotezugriff unabhängig vom Remote-Support erwerben und ausführen? Das wäre wie zwei Boxenstopps — einen für Motorprobleme und einen für Reifenwechsel.

Alle straßentauglichen Geräte sind willkommen

Würde Dominic Toretto jemals einem Straßenrennfahrer mit einem einzigartigen Fahrzeug sagen, dass er nicht mithalten kann? Verdammt nein — und dein IT-Team sollte das auch nicht tun. Eine reibungslose Fernzugriffs- und Support-Lösung setzt den Gerätetypen keine Grenzen und macht BYOD (Bring Your Own Device) noch effektiver. So können deine Mitarbeiter alle Geräte verwenden, die sie wollen, ohne Sicherheit oder Leistung zu riskieren.

Unterstützung für jedes Gerät? Das stimmt. Die Führer dieses Rennens bezeichnen es als „betreute Unterstützung“. Mithilfe des betreuten Supports ist dein IT-Team die ultimative Boxencrew. Sie können ein kaputtes Gerät von jedem Ort aus reparieren. Plötzlich kannst du jeden Endbenutzer auf seinen geschäftlichen oder privaten Geräten — einschließlich Windows-, Mac-, iOS- und Android-Geräten — unterstützen, sobald er Hilfe benötigt. Helpdesk-Teams übernehmen einfach die Kontrolle über das Gerät des Endbenutzers, um Fehler zu beheben, so wie sie es „an der Strecke“, auch bekannt als persönlich, tun würden.

Leistungsstarke Extras passen unter die Motorhaube

Viele Fernzugriffslösungen fallen unter der Belastung von Hochleistungs-Workstations und speziellen Apps, wie sie beispielsweise in Media& Entertainment verwendet werden, zusammen. Deine Endbenutzererfahrung sollte leistungsstark sein, auch wenn du deine Leistung mit 120 GB RAM oder Grafikkarten wie Quadro RTX 8000 erhöhst. Ganz zu schweigen von anderen Goodies wie Software von Maya, Nuke, Adobe Suite, Toon Boom, Modo und mehr.

Bevor du deine Fahrt mit Fernzugriff kaufst, stelle sicher, dass geografisch verteilte Benutzer und Systeme über enorme Entfernungen eine hohe Leistung erbringen. Kleine und mittlere Unternehmen können sich keine Lösung leisten, die kaputt geht oder ihnen das Benzin ausgeht, wenn sie übers Land fahren.

Sicherheit, das ist besser als ein Überrollkäfig

Der Fernzugriff ist naturgemäß weitaus sicherer als ein VPN, weil deine Mitarbeiter nicht das, was sich „unter der Haube“ befindet, schnappen und es für Teile auf dem Schwarzmarkt verkaufen können. Schändliche Hackerbanden auch nicht. Eine ideale Fernzugriffs- und Support-Lösung sollte mindestens 2FA, TLS 1.2 mit AES 256-Bit-Verschlüsselung bieten. Es sollte auch Compliance-Standards wie SOC 2 erfüllen, über Single-Sign-On-Integration, granulare Rechtekontrolle und gruppenbasierte Zugriffsberechtigungen verfügen.

Wir werden uns hier selbst ein Bild machen, denn Splashtop bietet all das und noch mehr. Wir haben sogar unseren eigenen Sicherheitsbeirat gegründet, weil wir glauben, dass Sicherheit niemals „getan“ wird. Bei Splashtop legen wir bei jedem Schritt großen Wert auf Sicherheit.

Probe es aus, bevor du dich verpflichtest

Eine reibungslose Benutzererfahrung beginnt zu dem Zeitpunkt, zu dem du eine Fernzugriffs- und Support-Lösung evaluieren möchtest. Dein Verkäufer sollte dir die Erlaubnis geben, es auszuprobieren. Lies nach und frage nach Details über die Benutzererfahrung von Anfang an, einschließlich der einfachen und schnellen Testphase, bis hin zum tatsächlichen Erwerb der Lizenz.

Du solltest auch in der Lage sein, deine Fahrt problemlos zu ändern. Wenn du zum Beispiel bei Splashtop „Passagiere“ zu deinem „Fahrzeug“ hinzufügen musst, klicke einfach auf „Benutzer hinzufügen“ und die Änderungen werden sofort vorgenommen.

Ein Pace-Car, um alle Geräte zu verwalten

Eine Fernzugriffslösung sollte es dir ermöglichen, Updates für all deine verwalteten Geräte gleichzeitig zu verwalten und zu planen. Außerdem solltest du in der Lage sein, die Uhrzeit und das Datum dafür auszuwählen. Wir haben eine ganze Reihe von kleinen bis mittleren Unternehmen, die den Großteil ihrer IT-Infrastruktur mit dieser praktischen Splashtop-Funktion verwalten.

Splashtop ist sich bewusst, dass jedes Team seinen eigenen Stil hat und möglicherweise die vorhandenen Kapazitäten modifizieren möchte. Also, wir bieten konfigurierbare Benachrichtigungen. Jetzt kannst du die ideale Konfiguration für deine Benachrichtigungen zum Gerätestatus, zur Softwareinstallation, zur Speichernutzung, zu Windows-Ereignisprotokollen und mehr wählen.

Setz dich heute ans Steuer — es ist kostenlos!

Beginne jetzt mit einer kostenlosen Testversion, um selbst zu erfahren, warum kleine und mittlere Unternehmen und Branchenanalysten von Splashtop schwärmen. Es ist keine Kreditkarte oder Banküberweisung erforderlich und die Anmeldung dauert nur ein paar Minuten.

Jetzt zu Splashtop wechseln

Für IT-/Helpdesks, die ein beliebiges Gerät mit Remote-Support unterstützen möchten:

Für eine Komplettlösung für den& IT-Fernzugriff für Mitarbeiter:

Vereinbare eine Demo von Splashtop Enterprise

Kostenlos testen

Verwandter Inhalt

IT & Helpdesk-Fernsupport

Unbeaufsichtigter Fernzugriff: Entfesseln Sie Ihre Effizienz

Mehr erfahren
Einblicke in den Fernzugriff

Was ist Unbeaufsichtigt Access und seine Anwendungsfälle?

KARTENKARTE

Was ist Fernüberwachung und -verwaltung?

IT & Helpdesk-Fernsupport

Was ist Technischer Support?

Alle Blogs ansehen
Erhalten Sie die aktuellsten Splashtop-Neuigkeiten
AICPA SOC icon
  • Compliance
  • Datenschutzerklärung
  • Nutzungsbedingungen
Copyright © 2024 Splashtop, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Alle angegebenen Preise verstehen sich ohne anfallende Steuern.