Splashtop ermöglicht kostenlose 60-tägige Nutzung seiner Fernzugriffslösung als Reaktion auf den Ausbruch der COVID‑19‑Pandemie

* Nachdem sich die Coronavirus-Situation in den anfangs stark betroffenen asiatischen Ländern verbessert hat, ist das 60-tägige Probeprogramm beendet und neue Testversionen sind 7 Tage lang.

San Jose, Kalifornien, 14. Februar 2020 - Splashtop Inc., der weltweit führende Anbieter von Lösungen für Fernzugriff, Zusammenarbeit und Fernsupport, weitet den kostenlosen Fernzugriff auf Unternehmen und Einzelpersonen in den vom Coronavirus betroffenen Ländern aus. Einwohner von Singapur, China, Hongkong, Taiwan und Macao, die sich für eine kostenlose Testversion von Splashtop Business Access anmelden, erhalten eine erweiterte kostenlose 60-Tage-Testversion, damit sie während des Ausbruchs aus der Ferne arbeiten können. Einwohner anderer Länder erhalten 7 Tage gratis.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.splashtop.com/free-remote-access-work-from-home-coronavirus.

In Hongkong wurden Beamte, Bankmitarbeiter, Rechtsanwälte und eine Reihe anderer Angestellter des Privatsektors gebeten, von zu Hause aus zu arbeiten, um die Bedrohung durch das Virus zu minimieren. Andere Organisationen und Unternehmen folgen diesem Trend.

Die Arbeit von zu Hause aus erfordert eine Vielzahl von Tools zur gemeinsamen Bildschirmnutzung, zur Verwaltung von Zeitplänen/Aufgaben und zur gemeinsamen Nutzung von Daten wie Dokumenten - eine Infrastruktur, die vielen Unternehmen fehlt.

Um den vom Coronavirus betroffenen Gebieten zu helfen, bietet Splashtop seine Fernzugriffslösungen für Unternehmen 60 Tage lang kostenlos an, sowohl für Unternehmen als auch für die Zivilbevölkerung in Singapur, China, Hongkong, Taiwan und Macao.

Splashtop Business Access ermöglicht es Benutzern, von ihrem Smartphone, Tablet oder einem anderen Computer aus eine Verbindung zu Windows-PCs und Macs herzustellen - ganz so, als säßen sie vor ihrem Arbeitsrechner. Splashtop Business Access ermöglicht auch den Fernzugriff auf die Dateiübertragung per Drag & Drop und die gemeinsame Bildschirmnutzung.

"Wir sind zutiefst besorgt über die Gesundheit unserer Mitarbeiter, Freunde und Familien in Asien. Deshalb stellen wir unsere Technologie den von dieser schrecklichen Krankheit Betroffenen zur Verfügung. Wir hoffen und ermutigen andere Anbieter in unserer Branche, das Gleiche zu tun. Wir beten, dass dieser Ausbruch bald eingedämmt wird". - Mark Lee, CEO von Splashtop

Über Splashtop

Splashtop Inc. mit Sitz im Silicon Valley bietet die preiswertesten und klassenbesten Fernzugriffs- und Kollaborationslösungen für Computer an. Splashtop Remote-Desktop-Dienste ermöglichen es den Anwendern, von jedem Gerät und überall auf ihre Anwendungen und Daten zuzugreifen.

Splashtop-Fernunterstützungsdienste ermöglichen es IT- und MSPs, Computer, mobile und industrielle Ausrüstung sowie das Internet der Dinge (IoT) zu unterstützen. Splashtop On-Demand-Support-Lösungen ermöglichen Support- und Helpdesk-Teams den Fernzugriff auf Computer sowie auf iOS- und Android-Geräte, um Support zu leisten.

Splashtop-Kollaborationsdienste, einschließlich Mirroring360 und Classroom, ermöglichen eine effektive, geräteübergreifende Bildschirmfreigabe. Mehr als 20 Millionen Benutzer verwenden Splashtop-Produkte. Erfahren Sie mehr unter https://www.splashtop.com.