Splashtop schließt sich RSA® Ready Technology Partner-Programm an; kündigt Einführung durch die führende japanische Versicherungsgruppe Nissei Asset Management

 

Tausende von Versicherungsvertretern bei vielen Versicherungsgesellschaften nutzen Splashtop Enterprise jetzt zur Produktivitätssteigerung und zur Unterstützung des Business Continuity Plans (BCP)

 

SAN JOSE, Kalifornien – 23. Juli 2014 – Splashtop, ein führender Anbieter von geräteübergreifendem Computing und Zusammenarbeit, gibt heute bekannt, dass es dem RSA Ready Technology Partner-Programm beigetreten ist und die Interoperabilität zwischen Splashtop Enterprise und RSA SecurID®, der Lösung von RSA, der Sicherheitsabteilung von EMC (EMC) für Multi-Faktor-Authentifizierung hergestellt hat.

 

Splashtop kündigte außerdem an, dass der führende japanische Versicherungskonzern Nissei Asset Management jetzt Splashtop Enterprise, die einzige On-premise-Fernzugriffslösung der Branche einsetzt. Splashtop Enterprise wird eine bestehende langsamere RDP-Lösung ersetzen, sodass die Mitarbeiter von einer erhöhten Produktivität und Sicherheit profitieren können, wenn sie von jedem beliebigen Gerät über das Internet auf ihre Computer per Fernzugriff zugreifen. Splashtop dient auch als Lösung für den Notfall oder Katastrophenfall, in Japan als Business Continuity Plan (BCP) bekannt; Mitarbeiter können effektiv von zu Hause aus arbeiten, ohne ins Büro fahren zu müssen.

 

„Wir freuen uns, Splashtop im RSA Ready Partnerprogramm willkommen zu heißen. Da Unternehmen und KMUs daran arbeiten, den Fernzugriff ihrer Mitarbeiter zu optimieren, ist der Bedarf an vertrauenswürdigen und bewährten Sicherheitslösungen eine Priorität“, so Chad Loeven, Director of Partnerships, RSA. „Die Interoperabilität der Produkte von RSA und Splashtop wird den Kunden helfen, eine Lösung für den Fernzugriff und die Zusammenarbeit anzubieten, die sowohl sicher als auch bequem für die Benutzer ist.“

Splashtop Enterprise ermöglicht IT-Abteilungen die Bereitstellung von Unternehmensanwendungen und Desktops (physisch und virtuell) auf Tablets, Smartphones, PCs und MACs. Dank des erstklassig bewerteten Streaming- und Touchscreen-Erlebnisses können mobile Mitarbeiter schnell und einfach von zu Hause oder von unterwegs die Produktivität im Büro, den Geschäftsbereich, 3D-Grafiken und angepasste Webanwendungen nutzen.

 

„Mobile Geräte verändern die Versicherungsbranche, insbesondere die Art und Weise, wie Dienstleister und Kunden interagieren“, sagt Mark Lee, CEO und Gründer von Splashtop. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit RSA, um sicherzustellen, dass wir unseren Kunden die beste sichere Fernzugriffslösung ihrer Klasse anbieten können.“

 

Nach Angaben von Nissei Asset Management hat Splashtop Enterprise die Produktivität ihrer mobilen Mitarbeiter erheblich gesteigert und erfüllt die Anforderung, einen Business Continuity Plan (BCP) für den Notfall oder Katastrophenfall zu erstellen. Für weitere Informationen darüber, wie Splashtop Enterprise Ihnen helfen kann, Ihr Unternehmen zu mobilisieren oder den BCP zu unterstützen, besuchen Sie bitte: https://www.splashtop.com/enterprise

 

Über Splashtop

Splashtop Inc. bietet die klassenbeste bildschirmübergreifende Produktivität und Kollaborationserfahrung und überbrückt dabei Smartphones, Tablets, Computer, Fernseher und Clouds. Splashtop Remote-Desktop-Dienste ermöglichen es Nutzern, über ihre mobilen Geräte auf ihre Lieblingsanwendungen, Dateien und Daten zuzugreifen und diese zu steuern. Mehr als 16 Millionen Menschen haben Splashtop-Produkte aus App-Stores heruntergeladen, und Herstellerpartner wie HP, Lenovo, Dell, Acer, Sony, Asus, Toshiba, Intel und andere haben Splashtop auf mehr als 100 Millionen Geräten ausgeliefert.

 

Diese hochleistungsfähige Lösung für den Remote-Desktop- und Anwendungszugriff ist eine schnellere, einfachere und kostengünstigere Methode zur Lösung von Kompatibilitätsproblemen bei mobilen VPNs und RDP über WAN. Splashtop hat die prestigeträchtige Auszeichnung "Innovativstes Produkt" von PC World, "Best of What's New" von Popular Science, die Auszeichnung "Best of 2012 CES" vom LAPTOP Magazine gewonnen und ist ein Finalist der Red Herring 100 North America 2013. Es ist das einzige Unternehmen, das die NVIDIA-Auszeichnung "Ones to Watch" Emerging Companies zwei Jahre in Folge (2012 und 2013) gewonnen hat. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in San Jose, Kalifornien, und internationale Niederlassungen in China, Japan, Taiwan und Europa. Für weitere Informationen besuchen Sie https://www.splashtop.com.

 

RSA und SecurID sind entweder eingetragene Marken oder Marken der EMC Corporation in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle Markennamen und Produktnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.

 

Ansprechpartner für Medien

Alex Shapiro
415.905.4011
alex.shapiro@horngroup.com