Direkt zum Hauptinhalt
+49 (0) 800 18 33 165Kostenlos testen
Portrait of Mark Lee, Founder and CEO of Splashtop Inc.
Ankündigungen

Reaktion auf den Coronavirus-Ausbruch — Mark Lee, Mitbegründer und CEO von Splashtop

2 Minute gelesen

Erste Schritte mit Splashtop Fernzugriff & Support

Kostenlos testen

Abonnieren

NewsletterRSS-Feed

Teilen

By failing to prepare, you are preparing to fail. (Wenn Sie sich nicht vorbereiten, bereiten Sie sich auf das Scheitern vor)

- Benjamin Franklin

Die aktuellen Umstände vergegenwärtigen unsere damalige Motivation, Splashtop zu gründen: Wir möchten Einzelpersonen, Unternehmen, Schulen, Universitäten, Spitäler und Organisationen durch die Einbindung effektiver Fernarbeitslösungen in die bestehenden Abläufe zu erhöhter Flexibilität verhelfen.

Als führender Anbieter von Fernzugriffs-, Fernunterstützungs- und Kollaborationstools sind wir im Vergleich zu unseren Mitbewerbern ausgesprochen gut darauf vorbereitet, unseren Geschäftsbetrieb auch in Zeiten der Telearbeit uneingeschränkt fortführen zu können. Unserer Ansicht nach ist es in einer Zeit, in der es eine globale Gesundheitskrise zu überwinden gilt, unsere Verantwortung, andere Einzelpersonen und Organisationen zu demselben Maß an Resilienz zu verhelfen.

Wir nehmen diese Verpflichtung ernst.

Wir alle überlegen, wie wir am besten auf den Ausbruch von COVID-19 (Coronavirus) reagieren können. Bei Splashtop war unsere erste Aktion die Schließung unseres Büros in China; unsere rund 20 Mitarbeiter dort arbeiten derzeit produktiv von zu Hause aus. Wir sehen ähnliche Reaktionen von anderen Organisationen weltweit, die alles von vorgeschlagenen Optionen bis hin zu mandatierten Richtlinien umsetzen.

Als Reaktion auf das COVID-19 (Coronavirus) reduzieren wir unsere Fernzugriffsprodukte stark, damit die Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten und sicher bleiben können.

Splashtop wird in dieser schwierigen Zeit als eine allgemeinere Ressource dienen. Bitte besuchen Sie unser Coronavirus Fernarbeits-Center für weitere Informationen.

Mit COVID-19 (Coronavirus) haben wir es jetzt alle zu tun, aber es ist bei weitem nicht der einzige potenzielle Störfaktor für das Leben und die Mobilität der Menschen. In den vergangenen Jahren gab es ähnliche SARS- und MERS-Ausbrüche, und Naturkatastrophen oder geopolitische Konflikte können es für Menschen vorübergehend schwierig oder unmöglich machen, zur Arbeit zu gehen, die Schule zu besuchen oder medizinische Einrichtungen aufzusuchen.

Ein leicht zugänglicher, erschwinglicher Fernzugang kann in der modernen Welt ein wichtiges Instrument sein - ob als Antwort auf Widrigkeiten oder in einem positiveren Sinne, um die Zeit und den Stress langer Pendlerwege zu verringern, die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben zu unterstützen und jüngere Arbeitnehmer anzuziehen und zu halten, die Telearbeit als wichtiges Lifestyle-Attribut anerkennen.

Ich weiß, dass dies für uns alle herausfordernde Umstände sind. Ich möchte Sie ermutigen, nachzudenken, wie Fernzugriffslösungen Ihr Unternehmen und Ihre individuelle Flexibilität erhöhen können - jetzt und lange nachdem die aktuelle Coronavirus-Krise hinter uns liegt. Ich glaube, es liegt eine enorme Stärke darin, in dieser herausfordernden Zeit vorbereitet zu sein.

Zusätzliche Ressourcen

Verwandter Inhalt

IT & Helpdesk-Fernsupport

Fernunterstützung für Windows, Mac, iOS, Android & Chromebook

Mehr erfahren
Vergleiche

Microsoft Remote-Desktop für Mac: Funktionen, Einschränkungen und Alternativen

IT & Helpdesk-Fernsupport

Was ist Fernsupport? Software für Desktops und Mobilgeräte

Vergleiche

Entscheiden Sie sich für Splashtop, anstatt die kostenlose Version von TeamViewer herunterzuladen

Alle Blogs ansehen
Erhalten Sie die aktuellsten Splashtop-Neuigkeiten
AICPA SOC icon
  • Compliance
  • Datenschutzerklärung
  • Nutzungsbedingungen
Copyright © 2024 Splashtop, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Alle angegebenen Preise verstehen sich ohne anfallende Steuern.