Video: Ermöglichen Sie Studenten den Zugang zu Laborcomputern auf dem Campus von zu Hause aus

Fernzugriff ist heute eines der heißesten Themen der Welt, insbesondere für Hochschulen und Universitäten. Mit dem Fortschreiten der COVID-19-Pandemie nimmt die Nachfrage von Schulen nur noch zu, da viele von ihnen einen Fernzugriff der Studenten auf Laborcomputer benötigen.

Erfahren Sie mehr über die Einrichtung eines Remote-Laborzugangs.

Splashtop ermöglicht Schülern den Fernzugriff auf Laborcomputer und hilft damit Schulen erfolgreich, effektiven Fernunterricht zu ermöglichen. Sowohl Dozenten als auch Studenten lieben die hochleistungsfähigen Fernverbindungen von Splashtop, und wie einfach die Benutzung ist!

Splashtop hilft heute Hunderten von Universitäten mit unbeaufsichtigtem Fernzugriff und nutzt dabei eine seiner Kernfähigkeiten, die geräteübergreifende Konnektivität. Studenten können Windows-, Linux- und Mac-Laborcomputer nahtlos von jedem Computer, Tablet oder Mobilgerät (einschließlich Windows, Mac, iOS, Android und Chromebook) steuern.

Mit Splashtop können die Schülerinnen und Schüler zu Hause oder an jedem anderen Ort auf die Computer im Schullabor zugreifen, ohne dass jemand auf dem Campus anwesend ist. Unabhängig davon, wo sie sich befinden, können die Studenten weiterhin Video- und Audio-Streams (sogar Audio von entfernten Macs) übertragen, Maus und Tastatur steuern und alle Anwendungen auf dem Laborcomputer nutzen. Auf diese Weise können die Schülerinnen und Schüler die Hochleistungs-Laborcomputer ihrer Schule nutzen und mit Anwendungen wie der Adobe Suite arbeiten, als säßen sie direkt vor diesem Rechner.

Splashtops Lösung für Remote-Labore bietet auch eine zentralisierte Verwaltungskonsole, wodurch sie sehr einfach zu verwalten und zu skalieren ist. Die sichere Infrastruktur von Splashtop, der Schutz vor Eindringlingen und die zahlreichen Funktionen sorgen für die Sicherheit Ihrer Daten. Weitere Funktionen wie Zwei-Faktor-Überprüfung und Geräteauthentifizierung ermöglichen es Benutzern, die Sicherheit ihrer Konten zu optimieren.

Wie Splashtop für Laborcomputer funktioniert

Die Fernzugriffslösung von Splashtop besteht aus zwei Hauptkomponenten:

Die Splashtop Business-App

Diese App ist auf allen Studentengeräten installiert. Nach dem Einloggen sehen die Studenten eine Liste der Computer, mit denen sie sich verbinden können, und sehen, welche Computer online oder offline sind. Mit nur einem Klick haben sie vollständigen Zugriff auf diesen Laborcomputer und können die Kontrolle übernehmen, als säßen sie direkt davor.

Den Studierenden stehen Optionen wie Vollbild, Originalgröße, hohe Bildfrequenz (zur Optimierung für eventuell laufende Audio-/Videoanwendungen) und vieles mehr zur Verfügung. Einige andere Funktionen umfassen Dateiübertragung, Chat, Wake-on-LAN und Sitzungsaufzeichnung.

Der Splashtop-Streamer

Dieser einfach zu installierende Streamer läuft als Dienst und ist auf allen Laborcomputern installiert. IT-Administratoren sind in der Lage, alle Schulcomputer, Benutzer und die Geräte, von denen sie sich verbinden, zu sehen, zu gruppieren und zu verwalten. Hier können Admins auch Zugriffsberechtigungen festlegen, Sitzungsverläufe überprüfen, alle Schülersitzungen und deren Dauer anzeigen und diese Sitzungen sogar exportieren.

Unter der Registerkarte "Verwaltung" können Admins Gruppen von Computern erstellen (entweder Laborgruppen oder Benutzergruppen) und steuern, auf welche Computer/Gruppen von Computern die Studenten Zugriff haben. Eine Schlüsselfunktion, die Schulen lieben, ist, dass Ausbilder als Gruppenadministratoren eingerichtet werden können, sodass sie bestimmte Computergruppen kontrollieren können.

Besuchen Sie www.splashtop.com/remote-labs und chatten Sie mit uns, rufen Sie uns an und buchen Sie eine Demo. Wir würden gerne mehr über Ihren Anwendungsfall erfahren, sicherstellen, dass Splashtop die richtige Lösung für Ihre aktuelle Einrichtung ist, und Ihnen helfen, die perfekte Splashtop-Lösung für Ihre Schule zu finden.