OSZ IMT – Fernzugriff auf Campus-Computer mit Splashtop

Überlegener Kundenservice von Splashtop überzeugt OSZ IMT

ZUSAMMENFASSUNG

Als der Campus des Oberstufenzentrums für Informations- und Medizintechnik in Berlin aufgrund der COVID‑19‑Pandemie vorübergehend schließen musste, waren Schüler und Lehrer nicht mehr in der Lage, auf die Computer der Bildungseinrichtung zuzugreifen. Die Software, die die Schüler im Rahmen der Ausbildung benötigen, ist allerdings nur auf diesen leistungsstarken Computern installiert – der Unterricht konnte also nicht mehr fortgesetzt werden.

Mit Splashtop konnte dieses Problem jedoch schnell behoben werden: Dank Splashtop for Remote Labs waren die Schüler in der Lage, über ihre persönlichen Geräte auf die Rechner zuzugreifen. So gelang es dem OSZ IMT, auch während der Fernlehre die erforderlichen Tools und Programme zur Verfügung zu stellen.

Die Herausforderung: Pandemiemaßnahmen verhindern Zugriff auf Computer der Bildungseinrichtung

Viele der Schüler des OSZ IMT sind auf die Computer der Bildungseinrichtung angewiesen, um am Unterricht teilnehmen zu können. Am Oberstufenzentrum wird der Einsatz von Programmen wie AutoCAD, Revit und Inventor gelehrt, um die Schüler optimal auf ihre Karriere vorzubereiten.

Als der Campus jedoch aufgrund der Pandemie schließen musste, waren Schüler nicht mehr imstande, auf die Computer in den EDV-Räumen zuzugreifen.

„Wir sind eine IT-Schule und bieten ein duales Ausbildungsprogramm für technische Designer an“, so Stefan Babst, Abteilungsleiter II am OSZ IMT. „Wegen der Pandemie konnten weder Schüler noch Lehrkörper den Campus betreten. Allerdings kann die Software, die wir im Rahmen unserer Unterrichtskurse anwenden, nur auf sehr leistungsstarken Computern installiert werden – unter anderem werden damit 3D-Strukturen und -Gebäude erstellt. Aufgrund der enormen Ressourcenintensität ist es nicht möglich, diese Anwendungen auf Privatgeräten einzurichten.“

Der Lehrkörper war also nicht mehr in der Lage, den Unterricht uneingeschränkt fortzuführen. Die Möglichkeit, den Campus physisch zu betreten, war für den Einsatz der erforderlichen Software-Anwendungen zwangsläufig notwendig.

Babst und der Rest des Teams des OSZ IMT sahen sich nun mit der Herausforderung konfrontiert, kurzfristig eine Lösung für dieses Problem zu finden. Der Zugriff müsste von zu Hause aus ermöglicht werden.

Die Lösung: Splashtop ermöglicht Fernzugriff auf Institutionscomputer

Auf der Suche nach einer Lösung stieß Babst schließlich auf die Fernzugriffssoftware von Splashtop.

Splashtop eignet sich hervorragend für den Bildungsbereich, da Studenten und Lehrer von jedem Computer, Tablet oder Mobilgerät (einschließlich Chromebooks) aus der Ferne auf die Geräte der Ausbildungsstätte zugreifen können. Endbenutzer können so jede beliebige Datei öffnen und Programme uneingeschränkt ausführen – als säßen sie direkt davor.

So können Bildungseinrichtungen die bestehende IT-Infrastruktur einsetzen (ohne dabei in zusätzliche Hardware investieren zu müssen) und Schülern den Zugriff auf die internen Computerressourcen von zu Hause aus ermöglichen.

Dank Splashtop gelang es dem OSZ IMT, in kürzester Zeit auf Fernlehre umzustellen. Der Campus war sogleich in der Lage, den Unterricht wie gewohnt fortzuführen – sowohl Lehrende als auch Lernende profitierten von den Lösungen von Splashtop für den Fernzugriff auf die Computer der Bildungseinrichtung.

Das Ergebnis: OSZ IMT von Splashtop beeindruckt

Babst war besonders vom hervorragenden Kundenservice begeistert, den Splashtop bietet, sowie von der Möglichkeit, Zeitfenster für Fernzugriffssitzungen zu planen. Auch die niedrigen Preise und die Zuverlässigkeit waren ausschlaggebend für die Wahl von Splashtop.

Bereits vor dem Erwerb von Splashtop für das OSZ IMT war Babst positiv beeindruckt vom Kundenservice, der ihm geboten wurde.

„Während der Testphase … schlugen wir eine Änderung in der Administratorkonsole von Splashtop vor, anhand derer die Release-Zeiten besser programmiert werden könnten“, so Babst. „Das Team von Splashtop hat unsere Vorschläge schnell umgesetzt und war äußerst reaktionsfreudig.“

Beeindruckt zeigte sich Babst auch von der Funktion, Zeitfenster für Fernzugriffssitzungen zu planen. So konnten IT-Administratoren Sitzungen im Voraus einrichten, in denen gewisse Schülergruppen zeitlich beschränkten Zugriff auf die Computer erhalten.

„[Vor Splashtop] haben wir einige andere Software-Produkte ausprobiert. Allerdings haben wir schnell festgestellt, dass die Zugriffsmöglichkeiten auf die Computer der EDV-Räume nicht ausreichend waren“, konstatierte Babst. „Eine Unterrichtseinheit dauert bei uns üblicherweise 90 Minuten. Nach diesen anderthalb Stunden ändert sich der Unterrichtsgegenstand. Als wir noch die anderen Produkte einsetzten, war dieser Übergang immer mit Komplikationen verbunden. Das Beenden der Verbindung und erneute Einrichten der Sitzung war problembehaftet.“

Dank der Möglichkeit, mit Splashtop Fernzugriffssitzungen bereits im Voraus zu planen, konnten spezifische Gruppen bestehend aus 18 bis 30 Schülern in diesem gewissen Zeitraum auf die erforderlichen Geräte und Programme zugreifen.

Weitere wichtige Faktoren, die bei der Entscheidung für Splashtop für Babst ausschlaggebend waren, waren der niedrige Preis im Vergleich zu anderen Fernzugriffslösungen sowie die Zuverlässigkeit, die Splashtop bietet – und das trotz der ressourcenintensiven Anwendungen, die am OSZ IMT eingesetzt werden. Alles in allem ist Babst sehr zufrieden, sich für Splashtop entschieden zu haben.

Splashtop bietet eine leistungsstarke und hochgradig sichere Fernzugriffslösung für Schulen und Universitäten. Melden Sie sich noch heute für eine kostenlose Testversion an und sehen Sie selbst, wie unkompliziert Schüler und Lehrende auf Campus-Computer zugreifen können. Weitere Informationen zu Fernzugriffslösungen von Splashtop für Bildungseinrichtungen finden Sie hier.

DETAILS

Über OSZ IMT

OSZ IMT – Logo

Das Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik in Berlin (OSZ IMT) mit aktuell 3.000 Schülern und 160 Lehrern bietet verschiedene Berufsausbildungen in den Bereichen IT, Hardware, Softwareentwicklung, Netzwerktechnik, Elektronik und medizinische Gerätetechnik.

Das OSZ IMT stellt seinen Studenten und Lehrkräften eine hochwertige technische Ausstattung in den Klassenzimmern und EDV-Räumen zur Verfügung, darunter mehr als 1.000 Hochleistungscomputer. Der Zugang zu diesen Geräten ist für die Abhaltung des Unterrichts erforderlich, da sie Zugriff auf die Branchensoftware bieten, die im Rahmen des Ausbildungsprogramms gelehrt werden.

Über die Fernzugriffssoftware von Splashtop

  • Sie können von jedem beliebigen Windows-, Mac-, iOS-, Android- oder Chromebook-Gerät auf Ihren Windows-, Mac- und Linux-Computer zugreifen.
  • Mühelose Fernsteuerung von Computern dank schneller Verbindungen (Streaming in 4K) mit HD-Qualität und Ton
  • Splashtop bietet sämtliche Top-Funktionen, die Sie für die effiziente Fernarbeit benötigen, einschließlich Dateiübertragung per Drag-and-drop, Ferndruck, Remote-Wake, Remote-Reboot, Chat und mehr.
  • Sie sparen bis zu 80% oder mehr, wenn Sie Splashtop anderen teureren Fernzugriffsprodukten vorziehen.
  • Dank der Möglichkeit, Zeitfenster für Fernzugriffssitzungen im Voraus zu planen, können spezifische Schülergruppen auf die Computer der Bildungseinrichtung im Rahmen festgelegter Zeiten zugreifen. Zudem gibt es die Möglichkeit, die Geräte für Schüler in gewissen Zeiträumen frei zugänglich zu machen.
  • Erfahren Sie mehr über Splashtop für Bildungseinrichtungen oder melden Sie sich jetzt für eine kostenlose Testversion an.
„Während der Testphase war [das Team von Splashtop] äußerst reaktionsfreudig. Sowohl unsere Supportanfragen als auch unsere Datenschutzprobleme wurden schnell gelöst … Splashtop ist wirklich auf all unsere Bedürfnisse eingegangen.“
Stefan Babst
Abteilungsleiter II
OSZ IMT
PDF-Version der Fallstudie
OSZ IMT – Fallstudie

OSZ IMT | Fallstudie

OSZ IMT – Fernzugriff auf Laborcomputer mit Splashtop

OSZ IMT entscheidet sich für Splashtop aufgrund des besseren Kundenservices

Zusammenfassung

Als der OSZ IMT-Campus aufgrund von COVID-19 den Präsenzbetreib einstellen musste, konnten Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte nicht mehr physisch auf die Laborcomputer der Schule zugreifen. Auf den Hochleistungs-Laborcomputern befanden sich die Softwareanwendungen, die die Schülerinnen und Schüler für ihre Ausbildung benötigten. Ohne Zugriff auf die Laborcomputer konnten die Schülerinnen und Schüler ihre Kursarbeit nicht fortsetzen.

Mit Splashtop for remote labs, konnten die Schülerinnen und Schüler von ihren eigenen Geräten aus auf die Laborcomputer zugreifen und diese steuern. So konnte das OSZ IMT den Schülerinnen und Schülern und Lehrkräften die benötigten Computerressourcen zur Verfügung stellen, während sie aus der Ferne lernten.

Die Herausforderung: COVID-19 hindert Schülerinnen und Schüler am Zugriff auf Laborcomputer

Viele Schülerinnen und Schüler, die Kurse am OSZ IMT belegen, sind auf die Laborcomputer auf dem Schulcampus angewiesen, um ihre Kursarbeit zu erledigen. Das OSZ IMT lehrt seine Schülerinnen und Schüler, Softwareanwendungen wie AutoCAD, Revit und Inventor zu beherrschen, um sie auf ihre berufliche Laufbahn bestmöglich vorzubereiten.

Als das OSZ IMT COVID-19-bedingt den Präsenzbetrieb einstellen musste, hatten die Schülerinnen und Schüler keine Möglichkeit, persönlich auf die Computer im Labor zuzugreifen.

“Wir sind eine IT-Schule und bieten eine duale CAD-Ausbildung zum/zur Technischen Systemplaner/in bzw. Technischen Produktdesigner/in an”, sagt Stefan Babst, Abteilungsleiter der Abteilung II am OSZ IMT, “Aufgrund von COVID-19 durften Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte nicht mehr in die Schule. Zugleich laufen die Anwendungen, die wir den Schülerinnen und Schüler beibringen, nur auf Hochleistungsrechnern. Diese Softwareanwendungen werden verwendet, um 3D-Strukturen und Gebäude zu modellieren, wofür leistungsstarke Computer erforderlich sind, die unsere Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte nicht zu Hause haben.”

Dies bedeutete, dass die Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte keine Möglichkeit hatten, auf die benötigten Softwareprogramme zuzugreifen. Der einzige Weg, wie sie auf die Software zugreifen konnten, waren die Laborcomputer auf dem Campus.

Babst und der Rest des Teams am OSZ IMT mussten eine Lösung finden, die den Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräften den Zugang zu den Laborcomputern von zu Hause aus ermöglicht.

Die Lösung: Fernzugriff auf Laborcomputer mit Splashtop ermöglichen

Auf der Suche nach einer Lösung stieß Herr Babst schließlich auf die Remote-Desktop-Anwendung Splashtop.

Splashtop ist eine ideale Lösung für den Bildungsbereich, da es Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften ermöglicht, Laborcomputer von jedem Computer, Tablet oder mobilen Endgerät (einschließlich Chromebooks) aus fernzusteuern. Wenn ein Endbenutzer aus der Ferne auf einen Laborcomputer zugreift, kann er die Kontrolle darüber übernehmen, jede Datei öffnen und jedes Programm ausführen, als ob er tatsächlich vor dem Computer sitzen würde.

Splashtop ist eine großartige Lösung, da sie den Schulen ermöglicht, ihre bestehende IT-Infrastruktur zu nutzen (es muss nicht in neue Hardware investiert werden) und gleichzeitig den Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften eine Möglichkeit bietet, von zu Hause aus auf die von der Schule bereitgestellten Computerressourcen zuzugreifen.

Ergebnisse: OSZ IMT beeindruckt mit Splashtop

Splashtop überzeugte Babst durch den hervorragenden Kundenservice, die zeitgesteuerte Fernzugrifffunktion, den günstigen Preis und die Zuverlässigkeit.

Schon bevor OSZ IMT Splashtop kaufte, war Babst erfreut über das Niveau des Kundenservices, das er von Splashtop erfuhr.

“Während der Evaluierung … haben wir eine Verbesserung in der Splashtop-Admin-Konsole vorgeschlagen, um die Freigabezeiten besser zu programmieren”, so Babst, “Das Splashtop-Team hat unsere Vorschläge schnell umgesetzt. Splashtop erwies sich als sehr reaktionsfreudig auf unsere Wünsche.”.

Beeindruckt war Babst auch von der Funktion für den zeitgesteuerten Fernzugriff, die es den IT-Administratoren ermöglichte, einen Zeitplan für den Zugriff von Schülergruppen auf die Laborcomputer zu vorher festgelegten Zeitfenstern einzurichten.

“[Vor Splashtop] haben wir auch alternative Softwareprodukte ausprobiert, aber wir haben festgestellt, dass der Zugriff auf die Labore nicht optimal war”, so Babst, “Wir haben normalerweise 90-Minuten-Blöcke für den Unterricht. Nach 90 Minuten wechselt der Unterricht. Das schnelle Abschalten und Umplanen nach den 90 Minuten klappte mit den Alternativprodukten nicht so gut.”

Mit der zeitgesteuerten Fernzugriffsfunktion in Splashtop konnte das OSZ IMT problemlos einen Zeitplan festlegen, so dass nur bestimmte Gruppen von 18-30 Schülerinnen und Schülern während der Unterrichtszeit auf die Computer in einem bestimmten Labor aus der Ferne zugreifen durften.

Als weitere Highlights nannte Babst den günstigen Preis von Splashtop im Vergleich zu anderen Remote-Access-Produkten und die Zuverlässigkeit von Splashtop trotz der ressourcenintensiven Anwendungen, auf die die Studenten per Fernzugriff zugreifen. Insgesamt ist Babst mit seiner Entscheidung für Splashtop sehr zufrieden.

Splashtop bietet eine leistungsstarke und hochsichere Remote-Access-Lösung für Schulen und Universitäten. Starten Sie noch eine kostenlose Testversion und überzeugen Sie sich davon, wie einfach es sein kann, Ihren Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften den Zugriff auf die Rechner auf dem Campus zu ermöglichen. Oder erfahren Sie mehr über Splashtop für Remote-Labore. Splashtop for remote labs.

DETAILS

Über OSZ IMT

OSZ IMT Logo

Das Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik, Berlin (OSZ IMT) bietet den Schülern verschiedene Berufsausbildungen in den Bereichen IT-Hardware, Softwareentwicklung, Netzwerktechnik, Elektronik und medizinische Gerätetechnik an. Die Schule besteht aus 3.000 Schülern und 160 Lehrern.

Das OSZ IMT stellt seinen Schülern und Lehrkräften eine hochwertige technische Ausstattung in den Unterrichtsräumen und Laboren zur Verfügung, darunter mehr als 1.000 Hochleistungs-Laborcomputer. Diese Computer sind von entscheidender Bedeutung, da sie es den Studenten ermöglichen, den Umgang mit den Softwareanwendungen zu erlernen, die in ihren Fachgebieten benötigt werden.

Über die Splashtop-Fernzugriffssoftware

  • Greifen Sie auf Windows-, Mac- und Linux-Computer von jedem Windows-, Mac-, iOS-, Android- oder Chromebook-Gerät aus zu.
  • Steuern Sie Computer ganz einfach aus der Ferne über schnelle Verbindungen (Streaming in 4k) mit HD-Qualität und Ton.
  • Holen Sie sich die Top-Funktionen, die Sie brauchen, um produktiv zu bleiben, während Sie aus der Ferne arbeiten, z. B. Dateiübertragung per Drag-and-Drop, Drucken aus der Ferne, Wake on Lan, Neustart aus der Ferne, Chat und mehr.
  • Sparen Sie bis zu 80% oder mehr, wenn Sie Splashtop gegenüber anderen, teureren Remote-Access-Produkten wählen.
  • Erfahren Sie mehr über Splashtop für Remote-Labore oder testen Sie es kostenlos.
“Während der Evaluierung hat das Splashtop-Team unsere Vorschläge schnell umgesetzt. Splashtop erwies sich als sehr reaktionsfreudig auf unsere Wünsche.”
Stefan Babst
Abteilungsleiter Abt.II
PDF Version of the Case Study

OSZ IMT Case Study
OSZ IMT | Fallstudie