Splashtop als bevorzugtes Tool für Lehrer, Schulen und Bildungseinrichtungen

Die Lösungen von Splashtop für das Bildungswesen werden in Klassenzimmern auf der ganzen Welt eingesetzt. Die Bewertungen von Pädagogen und Lehrenden beweisen, dass Splashtop Lernumgebungen optimieren, die Interaktion von Schülern erhöhen und die Lehrer-Schüler-Bindung fördern kann. Sehen Sie selbst, wie sich unsere Kunden im Rahmen der Fallbeispiele zu unseren Lösungen äußern.

Unsere Kunden

Das sagen unsere Kunden

Fallstudien

Rotorua Boys’ High School

„Splashtop ist eine fantastische Möglichkeit, eine kollaborative Umgebung in einer modernen Schule durch die Anwendung unterschiedlicher Plattformen zu schaffen. So kann der effektive Einsatz von Technologien im Rahmen moderner Lernstrategien gefördert werden.“ Rotorua
Troy Shoebridge – ICT/Network Manager
Vorher
  • Es war eine Herausforderung, die Schüler in den Unterricht einzubinden.
  • Lehrer waren nicht in der Lage, interaktive Whiteboards mit Mobilgeräten zu verknüpfen
  • Die Durchführung der BYOD-Initiative erwies sich als Herausforderung, da so viele verschiedene Geräte im Unterricht eingesetzt wurden
  • Eingeschränkte Verfügbarkeit der Internetbandbreite
Nachher
  • Wow-Faktor: Lehrer und Schüler können Ideen und Dokumente einfach und schnell austauschen
  • Erweiterung bestehender Systeme: Lehrer können die Kontrolle über bestehende IWB-Tools an Schüler weitergeben.
  • Breite Geräteunterstützung: Sowohl iPads von Lehrern als auch Android-Tablets von Schülern und andere Geräte können uneingeschränkt eingesetzt werden.
  • On-Premise: Splashtop wird auf internen Netzwerken ausgeführt, um externe Bandbreitenprobleme zu vermeiden – für ein reibungsloses Benutzererlebnis für Lehrer.

Sidney Public School

„Ich habe Mirroring360 verwendet, es ist fantastisch! Es geht so schnell, eine Verbindung herzustellen – und das völlig kabellos. Das ist wirklich angenehm. Sidney Public School
Donna Schluckebier, Lehrerin der dritten Schulstufe
Vorher
  • Die Sicherheitseinstellungen des Schulnetzwerks ließen keine Verbindung von iPads über AirPlay zu
  • Lehrer konnten die Verbindung nur über teure Adapter herstellen, die an ihre iPads angeschlossen waren
  • Lehrer mussten den Unterricht unterbrechen und Kabel abstecken, um das iPad für den Unterricht nutzen zu können – für viele war der Aufwand zu groß
  • Es konnte jeweils nur ein iPad gleichzeitig mit dem Projekt verbunden werden, während die Schüler nicht in der Lage waren, ihre Geräte zu verbinden und ihre Inhalte zu teilen
Nachher
  • Mit Mirroring Assist von Mirroring360 können Lehrer nun ganz einfach iPads verbinden – ganz ohne komplizierter Netzwerkkonfiguration
  • Lizenzen für Mirroring360 sind um 65% billiger als kostspielige Adapter, die zuvor verwendet wurden
  • Die Verbindungen über die App von Mirroring Assist sind äußerst schnell und zuverlässig – die umständliche Verlegung von Kabeln ist Geschichte
  • Mit Mirroring360 können bis zu 4 Geräte verbunden werden – Lehrer haben so mehr Spielraum im Unterricht, während Schüler ihre Inhalte mit anderen teilen können

Val Verde Unified School District

„Es ist eine Herausforderung, eine reibungslose Verbindung zwischen Computern und iPads herzustellen. Splashtop Classroom und Mirroring360 machen genau das allerdings möglich. Dank Mirroring360 können einzelne Schüler ihr Chromebook-Display auf dem Hauptbildschirm anzeigen lassen. Und mithilfe von Splashtop Classroom kann dann der Bildschirm des Lehrers auf alle Schülergeräte übertragen werden. Die Übertragung ist nahtlos, das Programm benutzerfreundlich und das System Plattform-agnostisch. Splashtop erfüllt alle Anforderungen und fördert die direkte Partizipation der Schüler im Unterricht.“ Val VerdeZur PDF-Fallstudie
Matt Penner – Direktor für Informations- und Unterrichtstechnologie, CCTO
Vorher
  • Lehrer waren zuvor an den Lehrertisch oder das interaktive Whiteboard gebunden
  • Bedarf an Förderung und Ausweitung moderner Lernfähigkeiten
  • Proprietäre Anschaffungs- und Installationskosten der AV-Hardware waren zu hoch
  • Produkte, die zuvor im Unterricht eingesetzt wurden, waren an proprietäre Hardware gebunden
Nachher
  • Erhöhte Mobilität: Lehrer können sich dank Fernsteuerungs- und Anmerkungsfunktionen nun frei im Klassenzimmer bewegen und sogar vom hinteren Bereich des Klassenzimmers unterrichten.
  • Erweiterte Fähigkeiten: Schüler freuen sich darauf, ihre Ideen zu präsentieren, indem sie ihren Bildschirm teilen. Sie beteiligen sich nun am Unterricht, indem sie Inhalte erarbeiten und mit ihren Klassenkollegen teilen.
  • Geringere Kosten: Der Erwerb teurer, dedizierter Hardware und kostspieliger Installationen entfällt, da eine einzige Software alle erforderlichen Funktionen bereitstellt.
  • Geräte-agnostisch: Unterstützung für iOS, Chromebooks, Android, Windows und Mac – zum Schutz bisheriger und zukünftiger Investitionen in Geräte

Meinungen von Pädagogen

Die Recherche nach dem entsprechenden Tool zur Einbindung von Schülern im Unterricht sowie zur erhöhten Lehrermobilität im Klassenzimmer kann eine Herausforderung darstellen – vor allem im Einzelunterricht. Die Produkte von Splashtop für das Bildungswesen ermöglichen Ihnen die Steuerung Ihrer Unterrichtsmaterialien, unabhängig davon, wo Sie sich gerade im Klassenzimmer befinden. Sie können Anmerkungen hinterlassen und die Inhalte jederzeit auf den Geräten Ihrer Schüler teilen. Diese können zudem die eigenen Inhalte ihrer iPads, Chromebooks, Macs und PCs auf Ihre Computer übertragen.

von Class Tech Tips

Splashtop is a service that allows for all sorts of screen sharing. Want to show your iPad screen on your projector? Want to control your desktop computer from you iPad? Want your students to be able to control your desktop? How about having your students share their screens with the class. With Splashtop Classroom and Mirroring360 all of this is possible, regardless of what classroom devices you have.

von The Ed Tech Roundup

Ich wollte den Bildschirm meines Chromebooks auf den PCs der Schüler anzeigen lassen. Sollte kein Problem darstellen, oder? Leider doch. Die meisten Möglichkeiten erwiesen sich als unzuverlässig oder inkompatibel. Mirroring360 ist die beste Lösung, die ich kenne, um den Bildschirm eines Chromebooks, iPads oder iPhones kabellos auf PCs oder Macs zu übertragen … Im Notfall würde ich dafür auch aus eigener Tasche zahlen!

von TechMan

Weitere Informationen und Testversion starten

  • Splashtop Classroom

  • Splashtop Classroom ermöglicht es Lehrern, die Lektion von überall im Klassenzimmer aus fernzusteuern, Anmerkungen auf den Inhalten zu hinterlassen und diese dann mit den Schülern zu teilen.
    Mehr erfahren – Broschüre anzeigen
  • Ab $29.99 pro Lehrerlizenz
    ist auch On-premise Splashtop Classroom erhältlich.