Splashtop führt Augmented Reality für technische Fernunterstützung ein

Splashtop AR ermöglicht es Technikern, technische Probleme vor Ort schneller zu erkennen und zu beheben, um Ausfallzeiten und Betriebskosten zu reduzieren, die Produktivität zu erhöhen und die Zufriedenheit von Kunden und Mitarbeitern zu verbessern.  

12. April 2022, Cupertino, Kalifornien  – Splashtop, ein führender Anbieter von sicheren Fernzugriffs- und Fernunterstützungslösungen, kündigte heute die Verfügbarkeit von Splashtop AR an, einem Augmented-Reality (AR)-Tool für die Fernunterstützung, das es Technikern vor Ort ermöglicht, durch die gemeinsame Nutzung einer mobilen Kamera und interaktive AR-Anmerkungen Technologieprobleme vor Ort zu erkennen, zu beheben und schnell zu lösen.

„Augmented Reality ist eine natürliche Entwicklung und Erweiterung der Fernunterstützung für Branchen mit Außendienst, Wartung und Reparatur, den Einzelhandel, das Gastgewerbe und die Produktion“, sagt Mark Lee, Mitbegründer und CEO von Splashtop. „Indem sie das Problem sehen, können Techniker ein Problem schnell identifizieren und beheben oder Informationen direkt mit den Mitarbeitern vor Ort teilen. Dies trägt dazu bei, die Zeit bis zur Problemlösung zu verkürzen, Ausfallzeiten zu reduzieren, Betriebskosten einzusparen und letztlich die technologiebedingte Frustration von Mitarbeitern und Kunden zu verringern.“

Laut Aberdeen Research können ungeplante Ausfallzeiten Unternehmen in allen Branchen bis zu 260.000 Dollar pro Stunde kosten. Die Entsendung eines Technikers zu einem Standort für eine technologische Reparatur, oder ein „Truck Roll“, ist eine quantifizierbare Ausgabe, die Arbeitskosten, Reisezeit und Verwaltungsaufgaben im Zusammenhang mit der Entsendung umfasst. AR-gestützter Remote-IT-Support ermöglicht es einem zentralisierten IT-Team, das gesamte Unternehmen oder den Kundenstamm zu unterstützen, und reduziert die Zahl der Einsätze vor Ort.

Ein zentralisiertes IT-Fernsupportteam mit mehreren Mitarbeitern kann auch einen Wissensaustausch ermöglichen, wodurch jede Fernreparatur viel weniger Zeit in Anspruch nimmt. Und wenn ein persönlicher Serviceeinsatz erforderlich ist, stellt eine anfängliche Ferndiagnose sicher, dass Sie den richtigen Techniker mit den richtigen Teilen oder Materialien zur Verfügung haben, bevor Sie einen Experten für die Reparatur losschicken.

Paniceus Systems, das den IT-Support für Peter Pane, ein wachsendes Restaurant-Franchiseunternehmen mit 46 Restaurants in Deutschland und Österreich, bereitstellt, hat seine Geräteausfallzeiten mit Splashtop AR um 50% reduziert. „Mitarbeiter per FaceTiming zu kontaktieren und zu versuchen, das Problem zu besprechen, ist eine Sache. Mit Splashtop AR kann ich meine Mitarbeiter virtuell unterstützen und auf Elemente direkt auf dem Bildschirm zeigen. Das macht den Support für uns so viel einfacher“, sagt Björn Runge, IT-Leiter bei Paniceus. „Jetzt kann die IT-Abteilung sagen: ‚Lass mich mal schauen‘, und der unterstützte Benutzer kann zusehen, wie der Techniker direkt auf Elemente zeigt und im freigegebenen Video Anmerkungen macht. Jeder Benutzer kann das nachvollziehen. Es ist so einfach, Probleme wie Kabelwechsel, Neustarts usw. zu beheben“.

So funktioniert Splashtop AR

Splashtop AR ist einfach zu bedienen. Remote-Techniker stellen einfach eine Verbindung über eine Kamera auf einem mobilen Gerät her und sehen eine Live-Umgebung, als ob sie vor Ort wären. Da sie das Problem nun virtuell sehen können, können sie mit dem Personal vor Ort zusammenarbeiten, als ob sie Seite an Seite arbeiten würden. Darüber hinaus können sie mithilfe der AR-Anmerkungen Probleme bis zu 50% schneller lösen, ohne einen Techniker vor Ort schicken zu müssen.

Vorteile von Splashtop AR:

  • Probleme schneller lösen: Reduzieren Sie Ausfallzeiten, indem Sie das Personal vor Ort bei der Lösung von Problemen mit interaktiven AR-Anmerkungen und bidirektionaler Kommunikation aus der Ferne anleiten.
  • Die Produktivität Ihrer Techniker steigern: Ermöglichen Sie es den Technikern, mehrere externe Standorte zu unterstützen und die Anzahl der Truck Rolls durch Ferndiagnose- und Fehlerbehebungsfunktionen zu verringern.
  • Wissen teilen und zusammenarbeiten: Befähigen Sie nicht-technisches Personal vor Ort, Probleme zu beheben und Auszubildenden vor Ort zu helfen, wenn sie technische Anleitung für Tier-2 benötigen.
  • Die Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit verbessern: Verbessern Sie die Problemlösung beim ersten Anruf, indem Sie Mitarbeiter oder Kunden bei der Lösung technischer Probleme mit Hilfe eines erfahrenen Remote-Technikers unterstützen.

*Splashtop AR ist als Add-on zu Splashtop Enterprise verfügbar, einer einheitlichen sicheren Fernzugriffs- und Fernunterstützungslösung.

Über Splashtop

Splashtop ist der führende Anbieter von sicherem Fernzugriff und Fernunterstützung und bietet den Anwendern ein persönliches Erlebnis mit einer Sicherheit, der die IT-Abteilung vertrauen kann. Im Gegensatz zu klobigen und langsamen Fernzugriffslösungen ist die persönliche Erfahrung von Splashtop so schnell, einfach und sicher, als wäre man direkt vor Ort. Unsere 4k-Qualität bei 60fps mit Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit auf Unternehmensebene setzt den Standard für Leistung. Splashtop vereinfacht den Zugang und den Support für Windows, Mac, Linux, iOS und Android in einer einzigen Anwendung. Zwei-Faktor-Authentifizierung, Single Sign-On sowie SOC2-, GDPR-, CCPA- und HIPAA-Konformität sorgen für vertrauenswürdige Sicherheit. Der sofortige globale Support von Splashtop ermöglicht es den Nutzern, direkt mit einem Experten zu sprechen, unabhängig von der Unternehmensgröße. Erfahren Sie mehr unter www.splashtop.com.