Wie Sie das Engagement mit Computern im Klassenzimmer erhöhen

Lehrer und Schüler können Software für Fernzugriff und Bildschirmfreigabe verwenden, um effizienter und effektiver zu interagieren.

Schüler, die Splashtop-Fernzugriff und Tools zur gemeinsamen Bildschirmnutzung auf Computern im Unterricht verwenden

Computer sind aus dem heutigen Klassenzimmer nicht mehr wegzudenken. Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen sind Digital Natives, die mit Computern und anderen Technologien aufgewachsen sind.

Obwohl sie eine großartige Ressource für das Sammeln von Informationen und das Ausführen nützlicher Software-Anwendungen sein können, gibt es immer noch mehr, was Schulen tun können, um Computer zur Steigerung des Engagements zwischen Lehrern und Schülern einzusetzen.

Glücklicherweise eröffnet Splashtops vollständige Suite von Remote-Desktop- und Screensharing-Tools neue Möglichkeiten für Computer im Bildungsbereich.

Verwendung von Splashtop im Klassenzimmer

Bildschirmfreigabe für den Klassencomputer und für Schülergeräte

Mit Mirroring360 von Splashtop können Lehrer den Inhalt jedes Windows-, Mac-, Chromebook-, iPad-, iPhone- oder Android-Bildschirms für die Klasse Mac oder PC freigeben. Das bedeutet, dass sich die Lehrer mit ihrem Gerät im Klassenzimmer bewegen und den Bildschirm für den Klassencomputer freigeben können, der an den Projektor angeschlossen ist, so dass sie die Freiheit haben, mit den Schülern zu interagieren, während sie weiterhin die Kontrolle über die Unterrichtsinhalte haben.

Und wenn die Schülerinnen und Schüler ebenfalls Computer oder andere Geräte verwenden, können Lehrerinnen und Lehrer ihren Bildschirm mit Mirroring360 Pro an bis zu 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gleichzeitig übertragen.

Erfahren Sie mehr über Mirroring360 oder kostenlos ausprobieren.

Fernsteuerung des Klassencomputers

Splashtop Classroom gibt Lehrern die volle Kontrolle über ihren Mac oder PC von jedem iOS- oder Android-Gerät aus. Das bedeutet, dass sie den Klassencomputer und die dazugehörige Software von ihrem Tablet aus fernsteuern können - was den Lehrern noch mehr Flexibilität und Freiheit gibt, sich im Raum zu bewegen.

Die Schüler erhalten auch eine bessere Sicht, da die Lektion auf dem Bildschirm ihrer eigenen iPads, iPhones, Android-Geräte, Chromebooks und Windows- oder Mac-Laptops angezeigt werden kann. Mit Zustimmung des Lehrers können die Schüler die Lektion sogar direkt von ihrem eigenen Gerät aus übernehmen und Anmerkungen machen!

Erfahren Sie mehr über Splashtop Classroom oder kostenlos ausprobieren.

Verwendung von Splashtop für Fernlernen

In der heutigen Welt des Fernlernens können Sie mit Splashtop for Remote Labs immer noch die Vorteile der Computerräume Ihrer Schule und der eigenen Computer der Schüler zu Hause nutzen.

Mit diesem Tool können die Studierenden von zu Hause aus auf Laborcomputer zugreifen und diese fernsteuern. Sobald die Verbindung hergestellt ist, können sie den Laborcomputer fernsteuern, als stünden sie direkt davor.

Dadurch erhalten die Studierenden Zugang zu allen Werkzeugen und Anwendungen, die auf Laborcomputern zu finden sind, wie z.B. Software, die in CTE-, Design-, Architektur- und Medienkursen verwendet wird.

Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren, eine Demo zu vereinbaren und Splashtop kostenlos auszuprobieren!