Mark Lee
Mark Lee, Mitbegründer und CEO

Mark Lee koordiniert die Bestrebungen von Splashtop, seinen Kunden eine Fernzugriffsplattform der nächsten Generation bieten zu können, die sichere, schnelle und erschwingliche Fernarbeit, Fernlehre und Fernunterstützung ermöglicht – und das komplett orts- und zeitunabhängig. Lee trug das Unternehmen im Frühjahr 2021 über die „Unicorn“-Schwelle, als Splashtop eine Marktbewertung von 1 Mrd. US-Dollar erzielte.

Vor Splashtop war Mark Lee Mitbegründer und CEO des Unternehmens OSA Technologies, das 2004 von Avocent (NASDAQ: AVCT) für über 100 Millionen US-Dollar übernommen wurde. Anschließend war Lee Senior VP/GM von Avocent, das später von Emerson (NYSE: EMR) für 1,2 Milliarden US-Dollar übernommen wurde. Vor seiner Tätigkeit bei OSA war Mark Lee acht Jahre bei Intel als Softwareingenieur und Chip-Designer tätig.

Lee war Vorstandsmitglied der Linux Foundation – einem gemeinnützigen Konsortium, welches sich für das Unternehmenswachstum von Linux und die Förderung von Standards und Kooperationen einsetzt. Im Rahmen seiner Tätigkeit bei den Berufsverbänden „Monte Jade Science and Technology Association“ und „Hua Yuan Science and Technology Association“ traf Lee auf viele ehrgeizige asiatisch-amerikanische Jugendliche mit ausgeprägtem Unternehmergeist. Lee war in den Vorständen von Ninetowns, einem börsennotierten Unternehmen, und verschiedenen Start-ups tätig. Er erwarb BA- und MA-Abschlüsse in Elektrotechnik und Informatik am MIT – dort lernte er auch die anderen drei Mitbegründer von Splashtop kennen – sowie einen Executive MBA an der Arizona State University. Mark Lee fungiert als Bildungsbeauftragter für das MIT und führt Vorstellungsgespräche mit Highschool-Schülern aus der Umgebung, die sich am MIT bewerben.

Lee wurde in Taiwan geboren und zog im Alter von 13 Jahren mit seiner Familie nach Los Angeles. Sein unternehmerisches Geschick sowie seine mathematische Begabung hat er schon in frühen Jahren unter Beweis gestellt: Bereits während der Highschool verdiente Mark Lee gutes Geld – er stellte Computer her und verkaufte diese über das Internet. Zudem belegte er bereits während der Schulzeit Mathematikkurse für Fortgeschrittene an der UCLA. Da er bereits früh eine ausreichende Anzahl an Studienkursen abgeschlossen hatte, nahm Mark Lee mehrere Auszeitjahre am MIT, um eine Vollzeitstelle bei McKinsey anzunehmen und mehrere Start-ups zu gründen. Trotz aller extrakurrikularen Tätigkeiten schloss Mark Lee sowohl Grund- als auch Aufbaustudiengänge innerhalb von fünf Jahren ab. Mark Lee singt in seiner Freizeit gerne Karaoke, würde sich selbst allerdings nicht als guten Sänger bezeichnen. Alles in allem genießt er es, sich mit Freunden zu treffen und einen schönen Abend zu verbringen.

Robert Ha
Robert Ha, Mitbegründer und COO

Als Mitbegründer von Splashtop hat Robert Ha im Laufe der Jahre bei der Entwicklung und Leitung verschiedener Teams geholfen, unter anderem in den Produkt-, Finanz-, Marketing-, Sales- und Betriebsabteilungen.

Vor Splashtop war Ha Mitbegründer und VP of Finance & Corporate Development bei OSA Technologies, wo er für die Systemmanagementfirmware zuständig war und die Forschungs-, Entwicklungs- und Vertriebsorganisationen in verschiedenen Regionen führte. Nachdem OSA von Avocent im Jahr 2004 übernommen wurde, übernahm er die Leitung der Integrationsbemühungen im Rahmen seiner Position als „GM of Embedded Software“.

Vor OSA war Robert Ha in der Finanzbranche in New York City als Vizepräsident für Citibank, Salomon Smith Barney und West LB tätig. Seine Aufgaben reichten vom Eigenhandel bis zur Strukturierung von Derivatetransaktionen für weltweite Kunden. Vor seiner Zeit an der Wall Street hatte Ha technische Positionen bei Hewlett Packard, IBM und MIT Research Labs inne.

Robert Ha wurde in Taiwan geboren und verbrachte seine Kindheit in Taipeh, Hongkong und Tokio, bevor er in die USA zog und eine Highschool in der San Francisco Bay Area besuchte. Er erwarb seinen BA-Abschluss in Elektrotechnik am MIT und lernte dort die weiteren Mitbegründer von Splashtop kennen. Zu seinen liebsten Freizeitbeschäftigungen zählen das Reisen und das Erkunden fremder Kulturen, das Golfspielen und Weinverkostungen.

Thomas Deng
Thomas Deng, Mitbegründer und SVP of Product Management

Thomas Deng ist einer der Mitbegründer von Splashtop. Er ist aktuell in leitender Funktion für die Bereiche Produktentwicklung, Engineering und allgemeine Betriebsabläufe verantwortlich.

Vor Splashtop war Deng CTO und Mitbegründer von OSA Technologies. Dort war er für die Architektur und Entwicklung der branchenführenden Serververwaltungssoftware- und Firmwarelösungen von OSA verantwortlich, die von führenden Software- und Hardware-Anbietern wie Microsoft, Intel, Dell, HP und IBM geliefert wurden. Nach der Übernahme von OSA durch Avocent im Jahr 2004 war Deng noch zwei weitere Jahre als CTO der Abteilung „Embedded Software and Solutions“ bei Avocent tätig. Zusätzlich zu OSA und Avocent hat Thomas Deng als Computerarchitekt bei Intel und im Bereich Wireless Systems Engineering bei Motorola gearbeitet.

Thomas Deng erhielt seine BA- und MA-Abschlüsse in Elektrotechnik und Computerwissenschaften am MIT und ist Alumnus der Stanford Graduate School of Business. Er engagiert sich freiwillig beim Rotary Club of Cupertino in der Abteilung für Jugendarbeit und ist als Mentor für Studierende im Bereich Unternehmertum aktiv.

Phil Sheu
Philip Sheu, Mitbegründer und CTO

Als Mitbegründer von Splashtop förderte Phil Sheu die Produkt- und Technologieentwicklung der cloudnativen Remote-Desktop-Lösungen von Splashtop. Er trägt Sorge dafür, dass Customer Insights das Fundament der Produktentwicklung bilden und trägt zu einer bedarfsorientierten Produktgestaltung bei.

Vor der Gründung von Splashtop war Phil Sheu für die Entwicklung von Server Manageability Firmware und die Integration von Tier-1-Server-OEMs bei OSA Technologies verantwortlich. Vor OSA Technologies war Sheu als technischer Leiter im x86-Serverteam von HP tätig. Zu seinen Aufgaben zählten die Betreuung der Systemarchitektur und des High-Speed Board Designs. Während seines Studiums am MIT hatte Sheu Forschungs- und Lehrtätigkeiten in den Bereichen Mikrowellenschaltung, Digital Systems Design und Wissensmanagement inne.

Sheu erhielt seinen Bachelor- und Master-Abschluss in Elektrotechnik und Informatik mit dem Nebenfach Wirtschaftswissenschaften am MIT – hier lernte er auch die anderen drei Mitbegründer von Splashtop kennen. Sheu ist in Taiwan aufgewachsen und besuchte sogar denselben Kindergarten wie Robert Ha (damals noch unwissentlich, kennengelernt haben sie sich nämlich erst später). Zu Phil Sheus Leidenschaften zählen Basketball, Volleyball und Radfahren – in dieser Reihenfolge, da das Alter, so Sheu, keine unbedeutende Rolle mehr spiele.

Michelle Burrows, CMO für Marketing
Michelle Burrows, CMO

Als Chief Marketing Officer (CMO) bei Splashtop beaufsichtigt Michelle Burrows alle Aspekte der Marketingstrategie und -ausführung von Splashtop weltweit. Sie bringt mehr als 25 Jahre Marketingerfahrung bei Splashtop ein, mit Schwerpunkt auf strategischem Marketing, Markenentwicklung, Nachfragegenerierung und Produktmarketing.

Michelle war zuletzt als CMO bei Procare Software tätig, wo sie die 30 Jahre alte Marke neu belebte. Vor Procare leitete sie als CMO das Marketing von Serenova, einem Anbieter von Center-as-a-Service (CaaS) und Workforce Optimization (WFO).

Zuvor arbeitete sie als VP of Marketing and Analytics bei Comcast Business mit kleinen und mittelständischen Unternehmen zusammen, als Comcast sich auf dem Unternehmensmarkt durchsetzte, und leitete das Comcast-Kundenbindungs-Kontaktzentrum. Davor war Michelle als VP of Demand Marketing für NICE inContact und Marketing Director von Genesys (jetzt West Corporation) tätig, zunächst in Großbritannien, dann in Frankreich und später als Global Marketing Director.

Michelle hat einen Bachelor-Abschluss in Kommunikation, Public Relations und Werbung von der University of Massachusetts-Amherst und einen MBA von der University of Denver. Sie lebt mit ihrer Familie in Denver und engagiert sich ehrenamtlich als stellvertretende Vorsitzende von Dress for Success, Denver, einer Organisation, die sich für die finanzielle Stärkung von Frauen einsetzt. An den Wochenenden kann man sie beim Mountainbiken, Skifahren, Wandern oder am Rande eines Fußballfeldes finden, je nach Jahreszeit.

Alexander Draiijer
Alexander Draaijer, GM von EMEA

Alexander Draaijer, der GM von Splashtop für Europa, den Mittleren Osten und Afrika (EMEA), ist für den Aufbau und die Leitung der schnell wachsenden EMEA-Aktivitäten des Unternehmens verantwortlich, indem er die Vertriebsaktivitäten steigert, neue Marktchancen identifiziert und die erforderlichen Maßnahmen definiert, um Splashtop in der EMEA-Region eine neue Dynamik zu verleihen.

Vor Splashtop arbeitete Alex die meiste Zeit seiner Karriere für US-Venture-finanzierte Unternehmen, wo er europäische & asiatisch-pazifische Unternehmen von der Gründung bis zum Börsengang oder der Übernahme aufbaute und leitete. Zuletzt war er Chief Revenue Officer bei Lobster Ink, das von Ecolab übernommen wurde. Davor war er VP of Global Sales bei Bynder (von einem US-Konkurrenten übernommen), International GM bei Double Dutch (von Cvent übernommen), VP of EMEA bei Rapid7 (IPO), VP Global Sales bei Kaseya, EMEA Sales Director bei LogMeIn und Sales Manager bei Dell. Außerdem war er Mitbegründer von CounterHack, einem offiziellen Value-Added-Reseller von Rapid7-Produkten und -Services, sowie von Draaijer ICT Solutions, einem Unternehmen für IT-Beratung und kundenspezifische Softwareentwicklung.

Alex lebt in der Nähe des Zentrums der Niederlande in einem kleinen Bauerndorf, umgeben von Wald und Wasser. Zusammen mit seiner Frau ziehen sie ihre vier Kinder groß und genießen aktiv den Wassersport mit der Familie. Außerdem hört Alex gerne dem Geräusch eines Automotors zu. Manchmal bittet er in einem informellen Gespräch um einen Moment der Stille, wenn er einen Automotor hört, damit er das Auto identifizieren kann. Mit diesem verborgenen Talent hat Alex dreimal einen wöchentlichen Radiowettbewerb im niederländischen Business News Radio (BNR) gewonnen, bei dem die Teilnehmer aufgefordert werden, das Geräusch des Autos zu identifizieren, das sie spielen.

Grant Murphy
Grant Murphy, VP Vertrieb Nord- und Südamerika

Als Vice President of Sales für Splashtop in Nord- und Südamerika ist Grant Murphy verantwortlich für die Festlegung der strategischen Richtung und die Ausführung des Vertriebs von Splashtop in der Region Nord- und Südamerika.

In mehr als 20 Jahren als Leiter von Vertriebsteams hat Grant ein tiefes Verständnis für die Bedürfnisse von Unternehmen gewonnen und wurde Zeuge der Zunahme von Datenschutzverletzungen mit der Entwicklung des Internets und der Cloud-Infrastrukturen. Infolgedessen lernte er schnell, wie er Unternehmen bei der Implementierung von Technologien wie Zero Trust Security, Identity Assurance, Device Validation und Least Privilege helfen kann, um Sicherheitsverletzungen zu verhindern. Diese Erfahrung, kombiniert mit seinem Hintergrund als Vertriebsleiter, gibt ihm die perfekten Werkzeuge für die Leitung der Vertriebsaktivitäten bei Splashtop.

Zuletzt war Grant als SVP of Worldwide Sales bei der Centrify Corporation tätig, einem führenden Unternehmen im Bereich Zero Trust und Privileged Access Management. Davor leitete er den Unternehmensvertrieb bei Barracuda Networks und trieb den Verkauf von Barracudas High-End-Produkten an größere Unternehmen voran. Außerdem war er als VP Sales bei McAfee und Secure Computing tätig.

Nach seinem Bachelor-Abschluss in Ingenieurwissenschaften an der Trinity University in Texas begann er seine Karriere im technischen Support, bevor er in den Vertrieb wechselte.

Grant lebt in Dallas, Texas, mit seiner Frau Holly, mit der er seit 30 Jahren verheiratet ist. Er hat außerdem zwei erwachsene Kinder, ein Mädchen und einen Jungen, und einen Hund namens Bentley. Außerhalb der Arbeit kann man Grant beim Karaoke singen oder beim Hören von Musik wie Radiohead, Green Day und Stevie Ray Vaughan antreffen. Außerdem ist er ein großer Sportfan der Dallas Cowboys und Mavericks und er fährt gerne Ski und geht mit seiner Tochter angeln.

Leonard Wong
Leonard Wong, Regionaldirektor (Asien-Pazifik)

Als Regional Director von Splashtop im asiatisch-pazifischen Raum ist Leonard Wong verantwortlich für die strategische Ausrichtung und Ausführung des indirekten Vertriebs und der Geschäftsexpansion von Splashtop in der Region. Leonard fungiert außerdem als strategischer Berater der Region für die Produkt-Roadmap und den Betrieb.

Leonard ist seit 20 Jahren in den Bereichen IT-Service-Management und Cybersecurity-Beratung und indirekter Vertrieb tätig. Er hat das regionale Wachstum im asiatisch-pazifischen Raum für verschiedene Unternehmen (Softwareanbieter, IT-Distributoren, IT-Beratungsunternehmen) geleitet und durchgeführt. Dadurch hat er ein tiefes Verständnis für die Ausführung von IT-Geschäften in der Region erlangt und legt großen Wert auf die Beziehungen zu Partnern und Kunden. Bevor er zu Splashtop kam, war Leonard 7 Jahre lang bei Bomgar (jetzt BeyondTrust) als Regionalmanager tätig, wo er für das strategische und operative Wachstum der Region verantwortlich war.

Leonard hat einen Bachelor-Abschluss in Informatik von der University of Melbourne und lebt in Singapur mit einem Rudel silberner Dackel. Außerhalb der Arbeit treibt er gerne Sport und trainiert im Fitnessstudio. Er liest gerne und schaut viel Fernsehen, Youtube und alles, was ihn auf dem Bildschirm fasziniert. Außerdem ist er ein Gönner mehrerer Tierheime und spendet regelmäßig für tierbezogene Wohltätigkeitsorganisationen.

Yoshiaki Mizuno
Yoshiaki Mizuno, Mitbegründer und General Manager von Splashtop Japan

Yoshiaki Mizuno war 2011 Mitbegründer von Splashtop Japan und ist dort als General Manager und Representative Director tätig. Sein Fokus lag und liegt vor allem auf der Entwicklung von Distributoren und Wiederverkäufern sowie dem Marketing für Firmenkunden.

Yoshi leitete die Go-to-Market-Strategie von Splashtop Japan für die On-Premise-Remote-Access-Lösung von Splashtop und führte die Cloud-Version ein, die sich zur bevorzugten Remote-Access-Lösung für Unternehmenskunden in Japan entwickelt hat, mit 400% Wachstum im Jahr 2020.

Vor Splashtop unterstützte Yoshi die Einführung eines Groupware-Cloud-Service bei Asahi Net, einem unabhängigen Internet-Service-Provider. Yoshi arbeitete auch für ein Handelsunternehmen der Japan Express-Gruppe, wo er tief in den Leasing-Verkauf und die Umstrukturierung von Leasing-Systemen involviert war.

Yoshi studierte Permeabilitätstheorie in der Abteilung für Physik an der Chuo Universität. Er lebt in Mitaka City, Tokio, und genießt es, jeden Morgen etwa eine Stunde mit seiner Frau in der Natur spazieren zu gehen. Er interessiert sich für Architektur und Kunst und liebt es, berühmte Gebäude und Museen in Japan und im Ausland zu genießen.