Splashtop Neue Funktionen - August 2018, einschließlich Multi-To-Multi-Monitor

Hier sind einige neue Funktionen und Produkte, die in der Woche vom 20. August 2018 in der Version 3.2.6.0 eingeführt wurden.

Die meisten dieser Funktionen erfordern ein Update auf die neuesten Splashtop-Apps und -Streamer 3.2.6.0. Die aktualisierten Splashtop-Apps und -Streamer werden im Laufe der nächsten Wochen per Auto-Update, Check for Updates oder Update-Benachrichtigungen bereitgestellt. Sie können sie auch unter https://www.splashtop.com/downloads erhalten.

Bitte beachten Sie, dass die Funktionen je nach Produkt variieren. In vielen Fällen können Sie über eine Upgrade-Schaltfläche oder die Seite Subscriptions Ihrer my.splashtop.com-Konsole ein Upgrade auf die neuesten Versionen, höhere Editionen oder zusätzliche Abonnements erwerben. Kontaktieren Sie den Vertrieb unter sales@splashtop.com oder 1-408-886-7177 (7:30-5pm kalifornische Zeit, Mo-Fr), wenn Sie Hilfe benötigen.


Multi-zu-Multi-Monitor

Eine der aufregendsten neuen Fähigkeiten (verfügbar in bestimmten Produkten/Editionen*) ist die Möglichkeit, Computer mit mehreren Monitoren aus der Ferne zu sehen und zu steuern, wobei der Inhalt der entfernten Monitore auf mehreren lokalen Monitoren angezeigt wird. Dadurch kann ein Benutzer aus der Ferne mit einem Mehrmonitorsystem arbeiten, als säße er davor.

Splashtop's Mac Multi-zu-Multi-Monitor Vorteil: Andere Fernzugriffslösungen unterstützen diese Art von Funktionalität zwischen Macs entweder nicht oder erfordern das Öffnen von mehreren Fernsitzungen für jeden Monitor. Splashtop bietet eine überlegene Lösung, die einen hochleistungsfähigen Fernzugriff von Mac zu Mac, von Windows zu Windows und zwischen Macs und Windows ermöglicht.

Auswahl von Multimonitor-Optionen

Erfahren Sie mehr im Blogbeitrag (mit Videos) oder Supportartikel.

* Diese Funktion ist verfügbar in: Business Access Pro, Remote Support Plus und Premium, SOS (mit Mobilgerät), SOS+10, SOS Unlimited.

* Diese Funktion ist in anderen Produkten nicht verfügbar: Älterer Business Access (Abonnements vor dem 21. August 2018), Business Access Solo, Splashtop Business for Remote Support, Remote Support MSP, Remote Support Basic, älteres SOS (Abonnements, die vor dem 24. Mai 2017 begonnen haben), SOS gebündelt in Remote Support Plus/Premium, Personal, Enterprise usw. Siehe obige Informationen zum Upgrade auf eine Edition, die diese Funktion enthält, oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben.


Anzeigen des Gerätenamens in der Computerliste

Sehen Sie sich den ursprünglichen Gerätenamen (Hostname) auf der Computerliste an.

  Gerätenamen anzeigen

Schalten Sie diese Funktion in der Splashtop Business-App unter Ansicht | Gerätename anzeigen ein.

Die Web-Konsole zeigt auch den Original-Gerätenamen an.

Diese Funktion ist in den meisten Splashtop-Abonnements verfügbar, die die Splashtop Business-App verwenden.


Kompakte Ansicht anzeigen, um Computer in einem dichteren Format aufzulisten

Mit der neuen Kompaktansicht können Sie mehr Computer gleichzeitig auf dem Bildschirm sehen.

Splashtop Kompaktansicht

Rufen Sie diese Funktion unter Ansicht | Kompakte Ansicht anzeigen in der Splashtop-App auf.

Diese Funktion ist in den meisten Splashtop-Abonnements verfügbar, die die Splashtop Business-App verwenden.


Einfarbigen Hintergrund auf dem Remote-Computer-Desktop anzeigen

Diese Funktion schwärzt den Desktophintergrund auf dem entfernten Computer während der Fernzugriffssitzung (statt den Desktophintergrund/Hintergrund anzuzeigen). Dies kann dazu beitragen, die Leistung in Remote-Sitzungen über langsamere Netzwerkverbindungen zu verbessern.

Greifen Sie auf diese Funktion unter Datei | Optionen | Einfarbigen Hintergrund auf dem Desktop des Remote-Computers anzeigen zu

Einfarbigen Hintergrund anzeigen

So sieht es mit dem einfarbigen Desktop-Hintergrund in einer Fernzugriffssitzung aus.

Ausgeschwärzter Hintergrund


Neue Tastaturkürzel

Diese Verknüpfungen sind in den Produkt-Editionen verfügbar, in denen es die entsprechenden Funktionen gibt

Wenn Sie sich in einer Fernzugriffssitzung befinden:

  • Zu einem bestimmten Monitor wechseln – Strg + Alt + die # des Monitors
  • Zum nächsten Monitor wechseln – Strg + Alt + Pfeil nach rechts
  • Zum vorherigen Monitor wechseln – Strg + Alt + Pfeil nach links

In der App

  • Alle Gruppen erweitern – Alt + Win + Pfeil nach rechts
  • Alle Gruppen zuklappen – Alt + Win + Pfeil nach links

Neue Splashtop Business Access Pro und Solo Editions

Das neue Splashtop Business Access Pro und Splashtop Business Access Solo ersetzten ab dem 21. August 2018 das alte Splashtop Business Access.

Wenn Sie Business Access vor dem Erscheinen der neuen Ausgaben abonniert haben, können Sie mit dem aktuellen Abonnement fortfahren, einschließlich der Verlängerung zum gleichen Preis und dem Hinzufügen von Teammitgliedern. Möglicherweise möchten Sie auch Ihr Abonnement von Business Access Pro aktualisieren, um neue Funktionen zu erhalten. Weitere Informationen finden Sie in den FAQ für frühere Splashtop Business Access-Abonnenten.

Erfahren Sie mehr über Splashtop Business Access Pro und Solo

Starten Sie eine Testversion von Business Access Pro


Zwei Benutzer können per Fernzugriff auf einen Rechner zugreifen – Jetzt in Business Access Pro verfügbar

Jetzt können zwei Benutzer gleichzeitig auf denselben Computer zugreifen und ihn fernsteuern! Fernzugriff auf einen Computer zusammen mit einem anderen Benutzer. Zwei von Ihnen verbinden sich einfach, wie Sie es normalerweise von Ihren jeweiligen Splashtop Business-Anwendungen aus tun würden.

Diese Funktion wurde zuvor zu Splashtop Remote Support Plus, SOS+10 und SOS Unlimited hinzugefügt. Jetzt ist sie auch in Business Access Pro verfügbar. Sie erfordert mindestens zwei Benutzerlizenzen für das Konto.


Neue Remote Support Premium-Edition

Mit dieser Version haben wir eine neue Ergänzung der Splashtop Remote Support Familie eingeführt: Remote Support Premium.

Remote Support Premium umfasst alles aus Remote Support Plus mit zusätzlichen exklusiven Funktionen wie konfigurierbare Warnmeldungen, Ereignisprotokolle, Remote-Befehle, Systeminventar und Update-Verwaltung. Weitere Funktionen, einschließlich der Antiviren-Integration, sind in Kürze verfügbar. Die geplante Antiviren-Integration erfolgt mit einer führenden Antiviren-Lösung von Drittanbietern. Für den Antiviren-Dienst werden zusätzliche Abonnementkosten anfallen.

Erfahren Sie mehr über die Funktionen von Remote Support Premium

Starten Sie eine Remote Support Premium-Testversion

Splashtop Remote Support Premium


Zusätzliche Updates und Korrekturen

Diese Aktualisierungen und Korrekturen sind in Produkt-Editionen verfügbar, in denen die entsprechenden Funktionen verfügbar sind.

  • Die Dateiübertragungsfunktion unterstützt jetzt die Übertragung von Dateien mit mehr als 4 GB
  • Chat-Verbesserungen und Fehlerbehebungen.
  • Verbesserungen und Korrekturen für SOS-Neustart und Wiederverbindung.
  • Verschiedene Fehlerbehebungen.

 


Schauen Sie sich alle aktuellen Splashtop-Lösungen an und testen Sie sie kostenlos unter https://www.splashtop.com.

Banner zur kostenlosen Testversion auf dem Blog unten