Splashtop erweitert Fernunterstützungsfunktionen für Chromebook

IT- und Supportmitarbeiter können jetzt Fernverbindungen zu allen Chromebooks herstellen

SAN JOSE, Kalifornien, Dienstag, 28. Juli 2020 - Splashtop Inc., der weltweit führende Anbieter von Fernzugriffs- und Supportlösungen, hat neue Fernzugriffsfunktionen von Chromebook veröffentlicht. IT- und Supportmitarbeiter können jetzt Fernverbindungen zu Chromebooks herstellen und den Vollbildschirm eines beliebigen entfernten Chromebooks in Echtzeit sehen, um Anwendern schnell und einfach bei der Lösung ihrer Probleme zu helfen. Lehrer können damit auch den Inhalt des Bildschirms eines Chromebook-Geräts eines Schülers in Echtzeit ferngesteuert anzeigen, um ihn in Einzel-Lernsituationen zu unterstützen.

Ein rechtzeitiges Update im Zeitalter des Fernlernens

Die neue Fernzugriffsfunktion von Splashtop für Chromebook kommt zu einer Zeit, in der Studenten von K-12 bis zur Hochschule Chromebooks zunehmend für ihr Studium nutzen.

"Während dieser Pandemie haben wir eine Zunahme des Einsatzes von Chromebooks zur Unterstützung von Fernlerninitiativen und akademischer Kontinuität festgestellt", sagte Mark Lee, CEO von Splashtop "Infolgedessen sehen sich die akademischen IT-Support-Teams mit einer überwältigenden Anzahl von Anfragen konfrontiert, um Fernsupport für Chromebooks zu leisten. Mit dieser neuen Splashtop-Funktion kann diese Herausforderung nun gemeistert werden", sagte Lee.

Eine Ergänzung zu Splashtop-Lösungen für Fernlernen 

Die neue Funktion von Splashtop zur Fernabfrage von Chromebook-Geräten ist eine Ergänzung zu den vielen Fernzugriffslösungen, die Splashtop akademischen Einrichtungen anbietet. Dazu gehören:

  • Fernzugriff auf Schulcomputer für Studenten - Ermöglicht Studenten den Fernzugriff auf die Anwendungen von Campus-Laborcomputern von jedem Gerät aus (einschließlich Chromebooks)
  • Fernzugriff auf Computer für Lehrer und Lehrkräfte - Lehrer und Lehrkräfte können von überall aus auf ihre Schulcomputer zugreifen
  • Remote-Support-Tools - Für IT-Teams in Schulen, um Computer und Geräte von Schülern und Lehrern aus der Ferne zu unterstützen und auch aus der Ferne zu arbeiten

Verfügbarkeit

Der Fernzugriff auf Chromebooks ist in allen Splashtop SOS-Plänen und Splashtop Remote Support Premium verfügbar. Es unterstützt den Zugriff auf Chromebook-Modelle, die Android-Apps ausführen können. Diese Funktion ist nur zur Ansicht und bietet keine Fernsteuerung von Chromebooks. Erfahren Sie mehr über Fernzugriff mit Splashtop auf Chromebooks.

Über Splashtop

Splashtop bietet mehr als 30 Millionen Anwendern, 200.000 Unternehmen, Regierungsbehörden, MSPs und Hochschulen wie Stanford und Harvard preiswerte und erstklassige Fernzugriffs- und Fernsupportlösungen. Splashtops erschwingliche, benutzerfreundliche Cloud-basierte und On-Premises-Fernzugriffslösungen bieten Sicherheit und Zuverlässigkeit auf Unternehmensebene.